pufferforum.net Foren-Übersicht
FAQ
Registrieren :: Login Einloggen, um private Nachrichten zu lesen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Bin NEU hier und bitte um fachliche Unterstützung! Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Zora66
BeitragVerfasst am: 15.07.2011 11:14 Titel: Bin NEU hier und bitte um fachliche Unterstützung! Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 13.07.2011
Beiträge: 8

Hallo,

ich bin ganz neu in diesem Forum aber möchte schon jetzt um euren fachlichen Beistand bitten. Ich hatte in meiner Kindheit schon ein Meerwasseraquarium (welches mein Vater gepflegt hat) und nun möchte ich mir wieder einen kleinen Meeresausschnitt zulegen.

Also wie gesagt ich habe noch kein Becken möchte aber in diesem Jahr damit starten. Meine Vorstellung liegt zwischen 800-1000Litern (eher 1000 Liter). Zudem tauche ich seit vielen Jahren und habe dort mein Herz an diese wundervollen „Unterwasserhelikopter“ verloren. Aus diesem Grund ist mein Wunsch auch der einen Kugelfisch zu halten. Leider habe ich keine spezielle Fachliteratur zur Haltung entdeckt und kenne leider auch keine anderen Aquarianer. Aus diesem Grund wende ich mich nun an dieses Forum , da ich von Anfang an alles richtig machen möchte und mir auch gleich das richtige Becken , Technik etc. für die Haltung von Kugelfischen zulegen möchte.

Der Laden in dem ich das Aquarium etc. erwerben werde wird mich sicherlich dabei unterstützen aber ich bin doch etwas vorsichtig den bei Händlern steht ja nun manchmal eher der Wunsch nach Umsatz als das Wohl eines Tieres (ich will hier nicht alle über einen Kamm scheren). Darum wende ich mich auch an dieses Forum um möglichst viele Informationen zu erhalten.

Um schon einmal ein paar konkrete Fragen in den Raum zu werfen:

- welche Arten für die angegebene Beckengröße
- wie lange nach dem Einfahren des Beckens warten mit dem Besatz durch Kufi
- wie Einrichten
- besondere Technik (außer Achtung wegen erhöhter Nährsalzwerte)
- wie alt werden Kufis (Artenabgängig)
- wie groß (man hört ja immer zu groß für Becken, andere sagen sie passen sich an)

Schon jetzt einmal vielen Dank im Voraus für eure Antworten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ron
BeitragVerfasst am: 15.07.2011 11:35 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 24.07.2008
Beiträge: 975
Wohnort: Leipzig

Hallo und willkommen,
ich habe zwar keine Ahnung von Meerwasser, aber ich kann dir dieses Buch (http://www.ms-verlag.de/index.php?299&backPID=299&tt_products=2874)empfehlen. Da findest du sicher viele Antworten zu deinen Fragen.
Aber eines kann ich ganz sicher sagen. Fische passen sich nicht der Beckengröße an, entweder sie wachsen zur vollen Größe oder sie leiden unter Kümmerwuchs, was einen permanenten Stress zur folge hat und somit die Lebenserwartung reduziert.
Viele Meerwasseraquarianer haben wir hier nicht, aber vielleicht meldet sich noch der ein oder andere.

Gruß
Ron
_________________
0/0 Carinotetraodon irrubesco
2/0 Carinotetraodon salivator
4/4 Carinotetraodon travancoricus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zora66
BeitragVerfasst am: 15.07.2011 12:34 Titel: Dankeschön! Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 13.07.2011
Beiträge: 8

Vielen Dank für den Tipp. Habe das Heft gerade bestellt. Ich möchte mich halt bestmöglich vorbereiten damit ein solches Tier nicht unter meinem fehlenden Wissen leiden muss. Vielleicht gibt es hier ja doch noch den einen oder anderen der mir Informationen zu Haltung aus erster Hand liefern kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Salokin Tsork
BeitragVerfasst am: 15.07.2011 13:18 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 24.06.2009
Beiträge: 277
Wohnort: Rhauderfehn

Hallo und willkommen auch von mir.

Auch ich bin bis jetzt nur bis zum Brackwasser vorgestoßen.

Zur haltung kannst du hier sicherlich den ein oder anderen Tipp bekommen.

Aber was die Planung deinem MW-Beckens anget würde ich mich an ein passendes Meerwasseraquaristik-Forum wenden.

Hast du dich schon mal in unseren Kufi-Wiki umgesehen?

Gruß Niko
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zora66
BeitragVerfasst am: 15.07.2011 13:36 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 13.07.2011
Beiträge: 8

@Niko

Vielen Dank für das herzliche Wilkommen!

Was die Planung betrifft bin ich eigentlich schon sehr gut beraten und habe auch schon meterweise Literatur gewälzt. Da ich mich aber noch nicht mit der Haltung von Kufis auskenne (und das ja mein eigentliches Ziel ist) möchte ich das Becken natürlich auch von Anfang an auf ihre Bedürfnisse ausrichten (Stömung, Licht etc.).

Und deshalb versuche ich im Vorfeld so viel Informationen wie möglich zu sammeln....das Becken soll dem Tier angepasst werden und nicht andersrum Razz

Ja, lese mich so langsam durch das ganze Forum allerdings ist nicht so viel Meerwasser dabei...außerdem denke ich das ich wohl den ersten Kufi erst in ca. einem Jahr haben werde (Einfahren etc.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 16.07.2011 09:52 Titel: Re: Bin NEU hier und bitte um fachliche Unterstützung! Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin und herzlich willkommen auch von mir!
du wohnst nicht zufällig in hamburg?
an wen du dich in diesem forum speziell wenden kann ist folgender user: http://www.kugelfischforum.de/forum/profile.php?mode=viewprofile&u=1101
der hat ein meerwasserbecken in dem bereich, der dich interessiert und hält zwei schon recht große, nicht ganz unkomplizierte, kugelfische darin und kennt sich auch gut z.b. mit den verschiedenen filtersystemen aus. siehe auch hier: http://www.kugelfischforum.de/forum/viewtopic.php?t=1552&highlight= und hier:http://www.kugelfischforum.de/forum/viewtopic.php?t=1506&highlight=
dann zu deinen fragen:

Zora66 hat Folgendes geschrieben:

- welche Arten für die angegebene Beckengröße
- wie lange nach dem Einfahren des Beckens warten mit dem Besatz durch Kufi
- wie Einrichten
- besondere Technik (außer Achtung wegen erhöhter Nährsalzwerte)
- wie alt werden Kufis (Artenabgängig)
- wie groß (man hört ja immer zu groß für Becken, andere sagen sie passen sich an)


arten: bei einem becken von 1000 liter kommen fast alle handelsüblichen meerwasserkugelfische in frage (große ausnahmen: arothron stellatus und a. mappa, díe leider immer noch in den handel kommen, aber eigentlich für jedes becken zu groß sind). zu spitzkopfkugelfischen siehe z.b. hier:
http://www.shop-meeresaquaristik.de/index.php?cat=c358_Kugel---Koffer--und-Igelfische.html bei spitzkopfkugelfischen würde ich immer versuchen, ein schon gefundenes paar zu kriegen (was sehr schwierig ist, da meist nur einzeltiere in den endhandel gelangen). man muss die händler halt so lange nerven oder selbst in so vielen läden suchen, bis man ein paar findet. wer kontakt zu großhändlern hat, hat es da schon leichter. im nachhinein ist es meist sehr schwer und oft unmöglich, die tiere zu verpaaren. mehrere spitzopfkugelfischpaare sind im aquarium schon zum ablaichen gebracht worden, von einer erfolgreichen aufzucht habe ich aber noch nicht gehört. einige wenige spitzkopfkugelfischarten sollen sich sogar vergesellschaften lassen können. ich persönlich würde das nicht versuchen, wäre mir zu riskant.
hinzu kommen die auriglobus-arten, von denen mehrere ab und an in den handel kommen, z.b. diese hier:
http://www.kugelfischforum.de/index.php?id=arothron&tx_lkfishlist_pi1[showUid]=180&cHash=5d921c5af0
http://www.kugelfischforum.de/index.php?id=arothron&tx_lkfishlist_pi1[showUid]=177&cHash=935884feca
http://www.kugelfischforum.de/index.php?id=arothron&tx_lkfishlist_pi1[showUid]=171&cHash=65b3c7487f
http://www.kugelfischforum.de/index.php?id=arothron&tx_lkfishlist_pi1[showUid]=170&cHash=ee1310b558
http://www.kugelfischforum.de/index.php?id=arothron&tx_lkfishlist_pi1[showUid]=173&cHash=a6d21a7ccc
http://www.kugelfischforum.de/index.php?id=arothron&tx_lkfishlist_pi1[showUid]=176&cHash=9ddf8d3dc3
die letzten beiden arten finde ich besonders toll, weil sie erstens etwas kleiner bleiben und zweitens habe ich sie schon in gruppenhaltung gesehen und sogar die beiden arten gemischt. ob eine vergesellschaftung mit einer spitzkopfkugelfischart auch geht, weiß ich nicht, würde ich persönlich aber probieren, wenn man die möglichkeit hat, die tiere dem händler zurückzugeben, wenn es nicht klappt. alle anderen arothron-arten sind extrem territorial und daher (innerartlich) einzeln zu halten. vergesellschaftungen mit anderen arten sind teilweise möglich, aufgrund der endgröße aber wohl nicht sinnvoll (spitzkopfkugelfische versuchen!).
andere kugelfischarten kommen so selten in den handel, dass ich sie hier nicht erwähne.
technik: da kugelfische noch viel mehr mist machen, als andeere fische, würde ich mehrere filtersysteme kombinieren: großer abschäumer, viele lebende steine, gute mechanische filterung, vodkamethode oder zeolithfilter und wenn es geht: deep sand bed!
warten: je nach einrichtung, filter u.s.w. sehr verschieden. ich persönlich würde mehrere monate warten, bis das becken ordentlich eingefahren ist und dann langsam erst mit "cleaning crews" und den anderen niederen tieren besetzen, die sonst noch reinsollen und ganz am schluss erst den kugelfisch.
zum alter kann ich nichts genaues sagen. bei guter pfleege mehrere jahre.
größe: besonders bei den arothron-arten: das becken so groß wie möglich planen. für die canthigaster langt das becken, das du dir vorstellst für ein zuchtpaar oder ein einzeltier dicke. für einen der genannten arothron reichen 1000l aber auch!
viel erfolg und halte uns auf dem laufenden! ich plane gerne mit, wo ich kann!
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zora66
BeitragVerfasst am: 18.07.2011 17:01 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 13.07.2011
Beiträge: 8

So noch einmal vielen Dank! Für die ganzen Infos! Das Heft ist schon eingetroffen....plus noch ein paar Bücher jetzt heißt es wieder lesen, lesen, lesen!

Bin ja noch in der Planungsphase aber besser voher zu viel Planung als sich später ägern Surprised
Kaufst du bei diesem Händler deine Tiere oder warum hast du dorthin verlinkt?

LG Zora
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 18.07.2011 20:40 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
ich habe schon oft bei dem bestellt, aber noch nie tiere, soweit ich mich erinnere. war aber immer mit dem zufrieden.
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 21.07.2011 14:40 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
ich möchte auch noch mal auf dieses heft undd besonders den text von ellen thaler hinweisen, der toll ist, wenn man spitzkopfkugelfische halten will: http://www.ms-verlag.de/KORALLE-Einzelhefte-bestellen.85.0.html?&tt_products=2241

_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zora66
BeitragVerfasst am: 22.07.2011 08:25 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 13.07.2011
Beiträge: 8

OK. Danke werde ich mir auch noch bestellen. Ich weiß aber immer noch nicht genau welche Art es nun werden soll. Aber wie schon so öft erwähnt Information ist allles.
Momentan plage ich mich noch mit Beckenstandort,-größe,-form und -material (Acryl oder Glas) rum. Mein Mann findet Kubus ich Rechteck besser...einig sind wir uns damit das es min. 700 oder 800mm hoch sein sollte. Und es gibt ja auch noch so wunderbare Exoten wie die von Schuran!
Wer die Wahl hat hat die Qual!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 22.07.2011 09:48 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
ich würde keinen würfeel nehmen, da man dann große kugelfischarten vergessen kann (arothron u.s.w.), da einfach zu wenig schwimmmeter entstehen. da würde ich dann wirklich nur canthigaster oder andere kleinere arten drin halten. rechteck ist eindeutig besser für größere fische. ich würde sogar eher an höhe sparen und ein flaches rechteck wählen, wenn ich die wahl hätte.
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 22.07.2011 09:49 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

...und glas ist, finde ich viel schöner und zerkratzt nicht so leicht (im meerwasser müssen die scheiben viel gründlicher und häufiger gereinigt werden als im süßwasser. acryl ist lediglich sicherer.
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ron
BeitragVerfasst am: 22.07.2011 10:06 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 24.07.2008
Beiträge: 975
Wohnort: Leipzig

Hi,
du solltest den Besatz nicht nach Volumen wählen. Wichtig ist die Grundfläche. Vorallem wenn du mehrere Tiere halten möchtest.

Gruß
Ron
_________________
0/0 Carinotetraodon irrubesco
2/0 Carinotetraodon salivator
4/4 Carinotetraodon travancoricus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kugli77
BeitragVerfasst am: 25.07.2011 08:03 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 07.01.2011
Beiträge: 45
Wohnort: Geesthacht

Mojn erstmal,

nach den Beobachtungen, wie sich die beiden "Dicken" verhalten, nimm keinen AQ-Würfel! Sie geben gern mal Gas im Wasser, schießen wie ein Torpedo von einer zur anderen Seite. Schwimmen bis auf ein paar Stunden immer rum.

Wie soll das Becken, an sich, eingerichtet werden? Reines Fischbecken oder auch Korallen? Steinkorallen sind jedenfalls für viele Kufis komplett ungeeignet. Naja, zum Zähne abwetzen oder als Zwischenmahlzeit natürlich schon. Rolling Eyes Doch wer möchte so teures Futter bezahlen?

Wichtig ist ein großer, guter Abschäumer! und reichlich Strömung. Die haben wirklich einen guten Stoffwechsel Wink

So lange habe ich noch keine Erfahrung mit MeWa-Kufis.
Doch eins ist klar, sie sind sehr schön und es lohnt sich dafür auf bunte Korallen und andere Kleinfische zu verzichten, die über kurz oder lang evtl. angeknabbert oder gefressen werden. Muss aber nicht Wink wenn man sie gut füttert.

--> ich kann nur von den T. oblongus und C. solandrii sprechen, da ich
diese pflege/ gepflegt habe.


.
_________________
Grüsse
Jan

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.(Brecht oder Busch)

Besucht auch meine Seite: http://www.furzmulde.de/Jan/janstart.html (Aquarium-Webcam 14h)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zora66
BeitragVerfasst am: 25.07.2011 09:58 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 13.07.2011
Beiträge: 8

Ok wieder etwas schlauer. Ich werde versuchen meinen Mann nun doch von der "Raumteilervariante" zu überzeugen.

Verkratzt Acryl denn wirklich so schnell? Große Showbecken in Zoo`s etc. sind doch meistens auch Acry? Oder irre ich mich jetzt komplett?

Steinkorallen sind eh nicht so mein Ding. Sind zwar hübsch aber a)keine Bewegung und b) Wasserparameter noch empfindlicher.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1

Gehe zu:



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Impressum
pufferforum.net topic RSS feed 

DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de