pufferforum.net Foren-Übersicht
FAQ
Registrieren :: Login Einloggen, um private Nachrichten zu lesen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Huhu, auch ich bin zurück (: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 05.12.2014 20:44 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Kufel hat Folgendes geschrieben:
Mit was hast du deinen kleinen groß gezogen?


Also als er noch so klein war, hat er bei mir hauptsächlich rote Mückenlarven und Regenwürmern bekommen. Und zwar täglich! Nebenbei diverse Schnecken, die bei mir aber nie die Hauptnahrung waren. Probleme mit Zahnwachstum gab es zeitlebens nie. Zudem hat er sich von Flossenteilen und teilweise von ganzen Beckeninsassen ernährt. Das Wachstum war in den ersten Jahren einfach abnormal. Ein derartiges Wachstum konnte ich bei keiner anderen von mir gehaltenen Kugelfisch-Art beobachten.

Als er sich bereits nach einem Jahr gut verdreifacht und alles um sich herum vernichtet hatte, gab ich ihm ganze Apfelschnecken und Marmorkrebse am Stück. Gefüttert habe dann nur noch jeden 2. Tag. Rote Mülas und Regenwürmer habe ich aber immer nebenbei als "Stopfer" weiter gefüttert. Eine reine Ernährung mit Apfelschnecken und lebenden Krebsen hätte ich damals bei einem über 35cm großen Kugeler niemals managen können. Das schafft keine Zucht. Alternativ kannste auch gefrorene Miesmuscheln oder Shrimps mit Schale verfüttern. Ich z.B. nehme immer die Muscheln und Garnelen von der Firma "Petman" in den 100g Dosen.

Kufel hat Folgendes geschrieben:
Ich muss sagen, man erkennt jetzt schon, wie das mal enden wird & wie viel Aggression das Tier beim fressen hat. Da fand ich sogar den suvattii dagegen noch harmlos.


Das kann ich bestätigen. So ziemlich alles, was ich bisher an Kugelern und an Fischen generell hatte, war gegen den T. lineatus harmlos. Ist aber auch stark vom Charakter des Kugelers abhängig. Ich habe auch schon schüchterne und "schissige" Nilkugeler erlebt, die auch andere Beckseninsassen duldeten. Deiner scheint ja jetzt schon ordentlich loszulegen! Wink

Gruß, Aaron
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klaus-koetterkoetter
BeitragVerfasst am: 05.12.2014 21:13 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 27.10.2014
Beiträge: 152
Wohnort: Hamburg

Hallo Nina,

süß dein Mampfred, klar wollen wir über jedes Detail unterrichtetet werden Smile
Hast du die Gamba mit Schale ihm gegeben Question
Sag mal täuscht das oder hat er an der Seite so eine gepunktete rötliche Musterung wie dieser hier https://www.youtube.com/watch?v=6_2Fb9-Pe3I Question
Das wäre schon was besonderes.
_________________
Gruß Klaus
----------------------------
T.lineatus Little Joe https://www.youtube.com/watch?v=mYi2vK7g87U
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klaus-koetterkoetter
BeitragVerfasst am: 05.12.2014 21:32 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 27.10.2014
Beiträge: 152
Wohnort: Hamburg

The_Birdeater hat Folgendes geschrieben:
Nebenbei diverse Schnecken, die bei mir aber nie die Hauptnahrung waren. Probleme mit Zahnwachstum gab es zeitlebens nie.

Ich z.B. nehme immer die Muscheln und Garnelen von der Firma "Petman" in den 100g Dosen.


Hallo Aaron,

das habe ich mittlerweile des öfteren gehört das T.lineatus eher keine Probleme mit den Zahnplatten bekommt,
auch wenn sie nicht kräftig Schnecken und Muscheln mit Schale bekommen haben, wenn es denn so ist wäre
das doch super.

Sag mal sind die Muscheln von Petman mit Schale Question Ansonsten ohne Schale kaufe ich Miesmuscheln das Kilo beim Italiener für 4,90 Euro.
Sieht so aus als wären die Sandgarnelen von Petman mit Schale.
_________________
Gruß Klaus
----------------------------
T.lineatus Little Joe https://www.youtube.com/watch?v=mYi2vK7g87U
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 05.12.2014 22:06 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Ja, die Garnelen sind mit komplett mit Schale. Die Muscheln ohne. Die würden meine kleinen Nigros eh nie knacken können, daher nehme ich die ohne.

Gruß, Aaron
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jupp
BeitragVerfasst am: 05.12.2014 22:59 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 24.04.2007
Beiträge: 201

Das ist nichts Besonderes . Viele juvenile T. lineatus haben rote Punkte an den Flanken , die sich dann - meist - mit dem Wachstum verlieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klaus-koetterkoetter
BeitragVerfasst am: 05.12.2014 23:40 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 27.10.2014
Beiträge: 152
Wohnort: Hamburg

@Aaron dann zahlst du aber sehr viel, ich kenn das, habe auch mal Stinte für stolze 3,10 Euro für 100g bezahlt,
günstigere Stinte sahen meist schon so unansehlich aus das ich die eher nicht verfüttert hätte,
mittlerweile wieder frische Sardellen vom Türken, das Kilo für knapp über 5 Euro.

@Jupp ich meinte wie in dem Video hier
Gehe zu Youtube

_________________
Gruß Klaus
----------------------------
T.lineatus Little Joe https://www.youtube.com/watch?v=mYi2vK7g87U
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kufel
BeitragVerfasst am: 06.12.2014 11:38 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 70
Wohnort: Stuttgart

The_Birdeater hat Folgendes geschrieben:


Also als er noch so klein war, hat er bei mir hauptsächlich rote Mückenlarven und Regenwürmern bekommen. Und zwar täglich! Nebenbei diverse Schnecken, die bei mir aber nie die Hauptnahrung waren. Probleme mit Zahnwachstum gab es zeitlebens nie. Zudem hat er sich von Flossenteilen und teilweise von ganzen Beckeninsassen ernährt. Das Wachstum war in den ersten Jahren einfach abnormal. Ein derartiges Wachstum konnte ich bei keiner anderen von mir gehaltenen Kugelfisch-Art beobachten.

Als er sich bereits nach einem Jahr gut verdreifacht und alles um sich herum vernichtet hatte, gab ich ihm ganze Apfelschnecken und Marmorkrebse am Stück. Gefüttert habe dann nur noch jeden 2. Tag. Rote Mülas und Regenwürmer habe ich aber immer nebenbei als "Stopfer" weiter gefüttert. Eine reine Ernährung mit Apfelschnecken und lebenden Krebsen hätte ich damals bei einem über 35cm großen Kugeler niemals managen können. Das schafft keine Zucht. Alternativ kannste auch gefrorene Miesmuscheln oder Shrimps mit Schale verfüttern. Ich z.B. nehme immer die Muscheln und Garnelen von der Firma "Petman" in den 100g Dosen.

Das kann ich bestätigen. So ziemlich alles, was ich bisher an Kugelern und an Fischen generell hatte, war gegen den T. lineatus harmlos. Ist aber auch stark vom Charakter des Kugelers abhängig. Ich habe auch schon schüchterne und "schissige" Nilkugeler erlebt, die auch andere Beckseninsassen duldeten. Deiner scheint ja jetzt schon ordentlich loszulegen! :wink:

Gruß, Aaron


Guten Morgen,

Mülas is gut, da hab ich nochn Kilo im Gefrierschrank, lebende hab ich auch da. Ebenso Krill (geht ja fürn Anfang auch). Hast normale Regenwürmer gefüttert, nehm ich an? Tauwürmer müssten dann iwann wohl auch gut klappen. Gehen Maden auch? Hab noch Bienenmaden/kleinere Maden von der Angelei da.

Ich hab damals teilweise auch von hier Futter bezogen : http://www.fischfutterprofi.de/shop/minigripbeutel-lose-ware-frostfutter-fischfutter.html

Gut, wenn es auch so geht. Ich werd schon versuchen, viele Schnecken zu verfüttern, aber...iwann bekomme ich einfach nicht mehr genug Nachschub. Apfelschnecken fällt ja auch raus, da man die, die sich so super vermehren ja nicht mal einfach so bekommt bzw. es ja verboten wurde. Müsste ich also übers Ausland beziehen. Werde die Tage auch mal beim Italiener vorbei schauen, da hatte ich damals auch immer Muscheln für die Kufis geholt. Möchte ihm halt jetzt schon ein ausgewogenes/vielfältiges Angebot reichen, daher die Nachfrage. Ich muss ja echt mal erwähnen, das ich noch nie, bei keinem anderen meiner Kugler, solche Sorgen hatte, ihn Satt zu bekommen xD

Hab mich ja auch nen bissl eingelesen, das erste halbe Jahr/Jahr soll er wohl am schnellsten zulegen. Bin mal gespannt, wie viel Zeit er mir lässt, bis nen größeres AQ her muss ^^.

Werde mal schauen ob mein Händler des Vertrauens mir nicht was von Petman besorgen kann.

Also schüchtern scheint er nicht zu sein, eher im Gegenteil. Als ich gestern ne angehobene Pflanze wieder in den Sand stopfen wollte, schwirrte er um meine Hand und machte diese typische Seitenlage, wenn er Futter anpeilt & das mit vollem Bauch. Hab ihm ja den Gamba iwann wieder weggenommen, weil er einfach nicht mehr aufhörte zu fressen.



klaus-koetterkoetter hat Folgendes geschrieben:
Hallo Nina,

süß dein Mampfred, klar wollen wir über jedes Detail unterrichtetet werden :)
Hast du die Gamba mit Schale ihm gegeben :?:
Sag mal täuscht das oder hat er an der Seite so eine gepunktete rötliche Musterung wie dieser hier https://www.youtube.com/watch?v=6_2Fb9-Pe3I :?:
Das wäre schon was besonderes.


Danke dir nochmal, hast mich auf ihn gebracht (:

Jap, zerkleinert und mit Schale. Er zupfte sich erst die Beinchen ab, dann ging er an das Fleisch.

Ist, rot. Dachte aber auch, das sei normal und würde sich verwachsen. Hier ne Nahaufnahme.


Aber wäre natürlich schön, er würde sie behalten.


Zitat:
Er bildet extrem rote "Augflecken" am Seitenlinienorgan aus, wenn er im Salzwasser ist, ebenso bei intensiver Jagd, z.B. nach Garnelen.

Kann dies einer Bestätigen?


Liebe Grüße,

Nina
_________________
Tetraodon lineatus - Mampfred


Für immer in meinem Herzen meine
Pao palembangensis & Pao suvattii!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 06.12.2014 13:27 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Kufel hat Folgendes geschrieben:
Hast normale Regenwürmer gefüttert, nehm ich an? Tauwürmer müssten dann iwann wohl auch gut klappen.


Ja normale Regenwürmer aus dem Wald. Als er später so riesig war, habe ich auch großen Tauwürmer aus dem Angelladen gekauft. Die hat er geliebt und ich habe sie praktisch immer im Haus gehabt.

Kufel hat Folgendes geschrieben:
Also schüchtern scheint er nicht zu sein, eher im Gegenteil. Als ich gestern ne angehobene Pflanze wieder in den Sand stopfen wollte, schwirrte er um meine Hand und machte diese typische Seitenlage, wenn er Futter anpeilt & das mit vollem Bauch. Hab ihm ja den Gamba iwann wieder weggenommen, weil er einfach nicht mehr aufhörte zu fressen.


Ja, der scheint wohl einer der mutigeren und aggressiveren Kandidaten zu sein. Pass nur auf , dass du ihn nicht übefütterst. Die afrikanischen Kugeler sind da besonders anfällig und neigen zur Überfressung, was tödlich enden kann. Pass auch auf deine Finger auf! Sollte er wirklich einen mutigen und aggressiven Charakter haben, können die Tiere auch übel zubeissen, was bei einem Kugeler fernab der 30cm übele Folgen haben kann. Ich musste meinen später immer mit Netzen oder Algenkratzern abdrängen, wenn ich mal hantieren musste. Zuvor hatte er mich dennoch öfters erwischt. Zum Glück war er da noch kleiner, aber die Narben habe ich heute noch an den Fingern.

Kufel hat Folgendes geschrieben:
Hab mich ja auch nen bissl eingelesen, das erste halbe Jahr/Jahr soll er wohl am schnellsten zulegen. Bin mal gespannt, wie viel Zeit er mir lässt, bis nen größeres AQ her muss ^^.


Das wird sehr bald sein! Wink
Die Fische passen sich nicht dem Becken an. Als ich meinen damals bekommen hatte, wusste keiner, was es für einer ist. Ein Freund schenkte ihn mir zum Gebrtstag. Laut seinen Angaben schwamm der Winzling im Verkaufsbecken für Aquarienpflanzen des Händlers und kostete 17DM. Das erste Jahr verbrachte er bei mir in einem nur 80cm (112 Liter) Becken und ist da bereits auf über 20cm herangewachsen. Er wäre da auch sicherlich weiter gewachsen, wenn ich ihn da nicht rausgeholt und in ein größeres Becken überführt hätte. 500 Liter sollten es m.M.n. schon sein, um dem Fisch ein halbwegs vernünftiges Leben zu bieten. Natürlch lässt sich der Fisch auch in kleineren Becken halten, was aber sicher nicht im Sinne des Tieres ist. Eigentlich wollte ich auch wieder einen der großen Afrikaner haben, aber mehr wie 300 Liter kann ich hier in meiner Bude nicht auffahren.

Gruß, Aaron
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jupp
BeitragVerfasst am: 06.12.2014 15:51 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 24.04.2007
Beiträge: 201

...daß T.lineatus besonders rote Augenflecken im Salzwasser respektive bei der Jagd nach Garnelen ausbildet ist Quatsch ...!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 06.12.2014 18:45 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Konnte ich auch nie beobachten. Bei Angst oder Unwohlsein färben sich sich Tiere schmutzig dunkel. Das ist das einzige, was ich dazu sagen kann. Entweder haben sie die roten Flecken oder sie haben sie nicht. In deinem Fall hast du Glück. Es kann aber sein, dass sie mit dem Wachstum des Tieres verschwinden. Meiner hatte damals als Jungfisch auch solche Andeutungen von roten Flecken, die aber später wieder verschwanden.

@Jupp: Wandert T. lineatus überhaupt ab und an ins Meer? Ich habe schon mehrmals gelesen, dass angeblich schon Tiere weit draussen im Meer gesichtet wurden. Angeblich soll es sich bei diesen Sichtungen aber fast immer um Arothron manilensis gehandelt haben, der ihm teilweise verblüffend ähnlich sieht, aber eigentlich auch ein anderes Verbreitungsgebiet hat.
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus


Zuletzt bearbeitet von The_Birdeater am 06.12.2014 20:06, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kufel
BeitragVerfasst am: 06.12.2014 19:21 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 70
Wohnort: Stuttgart

The_Birdeater hat Folgendes geschrieben:
Ja normale Regenwürmer aus dem Wald. Als er später so riesig war, habe ich auch großen Tauwürmer aus dem Angelladen gekauft. Die hat er geliebt und ich habe sie praktisch immer im Haus gehabt.


Tauwürmer haben meine dicken damals auch geliebt. Nun ist's praktisch, da beim Angeln eh oft über is.


The_Birdeater hat Folgendes geschrieben:
Ja, der scheint wohl einer der mutigeren und aggressiveren Kandidaten zu sein. Pass nur auf , dass du ihn nicht übefütterst. Die afrikanischen Kugeler sind da besonders anfällig und neigen zur Überfressung, was tödlich enden kann. Pass auch auf deine Finger auf! Sollte er wirklich einen mutigen und aggressiven Charakter haben, können die Tiere auch übel zubeissen, was bei einem Kugeler fernab der 30cm übele Folgen haben kann. Ich musste meinen später immer mit Netzen oder Algenkratzern abdrängen, wenn ich mal hantieren musste. Zuvor hatte er mich dennoch öfters erwischt. Zum Glück war er da noch kleiner, aber die Narben habe ich heute noch an den Fingern.

Das wird sehr bald sein! Wink
Die Fische passen sich nicht dem Becken an. Als ich meinen damals bekommen hatte, wusste keiner, was es für einer ist. Ein Freund schenkte ihn mir zum Gebrtstag. Laut seinen Angaben schwamm der Winzling im Verkaufsbecken für Aquarienpflanzen des Händlers und kostete 17DM. Das erste Jahr verbrachte er bei mir in einem nur 80cm (112 Liter) Becken und ist da bereits auf über 20cm herangewachsen. Er wäre da auch sicherlich weiter gewachsen, wenn ich ihn da nicht rausgeholt und in ein größeres Becken überführt hätte. 500 Liter sollten es m.M.n. schon sein, um dem Fisch ein halbwegs vernünftiges Leben zu bieten. Natürlch lässt sich der Fisch auch in kleineren Becken halten, was aber sicher nicht im Sinne des Tieres ist. Eigentlich wollte ich auch wieder einen der großen Afrikaner haben, aber mehr wie 300 Liter kann ich hier in meiner Bude nicht auffahren.

Gruß, Aaron



Da pass ich schon auf, deswegen auch den Gamba wieder weggenommen. Er schwimmt den ganzen lieben langen Tag durch das Becken, auf Futtersuche...das ist echt heftig. Der is nur am schauen, wo noch was liegen könnte.

Mach ich, hab hier auch schon Bilder von Bissen gesehen (waren glaub sogar von dir?).

Das glaube ich auch. Aber ist mir um einiges lieber, als ein Kugler der nicht fressen will.

Geplant sind bei mir auch 500L+. Ist eben nur die Frage, wann. Derzeit wäre es zu groß. Daher warte ich den Zeitpunkt ab, je nach schnelle der Mutation vergrößer ich dann. In zu kleinen Becken finde ich persönlich auch nicht toll, wenn man bedenkt, das es WF sind. Da sind 1000L im Vergleich schon nichts.

War es dein erster Kugler? Da denkst, ach wie süß und dann haste iwann nen dickes Problem. ^^


Jupp hat Folgendes geschrieben:
...daß T.lineatus besonders rote Augenflecken im Salzwasser respektive bei der Jagd nach Garnelen ausbildet ist Quatsch ...!


Das dachte ich mir auch.


The_Birdeater hat Folgendes geschrieben:
Konnte ich auch nie beobachten. Bei Angst oder Unwohlsein färben sich sich Tiere schmutzig dunkel. Das ist das einzige, was ich dazu sagen kann. Entweder haben sie die roten Flecken oder sie haben sie nicht. In deinem Fall hast du Glück. Es kann aber sein, dass sie mit dem Wachstum des Tieres verschwinden. Meiner hatte damals als Jungfisch auch solche Andeutungen von roten Flecken, die aber später wieder verschwanden.


Wir werden es sehen - schön wär's, stört mich aber auch nicht, wenn sie sich verwachsen. Meiner ist, wenn er sich in der Mitte des Beckens, auf Sand aufhält, sogar ziemlich hell. Unter der Mangrove, sitzt er gerne auf einem Seemandelbaumblatt, da ist er dann etwas dunkler.


Grüße,

Nina
_________________
Tetraodon lineatus - Mampfred


Für immer in meinem Herzen meine
Pao palembangensis & Pao suvattii!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klaus-koetterkoetter
BeitragVerfasst am: 06.12.2014 20:13 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 27.10.2014
Beiträge: 152
Wohnort: Hamburg

Hallo Nina,

glaube mit dem kleinen wirst du viel Freude haben, der baut auch eine richtige Bindung zu dir auf.

Von Petman lohnt nicht wirklich wenn ich die Preise von deinem Link vergleiche, Goldgarnelen mit Schale und die Miesmuscheln sind auch recht günstig, im Vergleich zu Petman.

Was den Wachstum angeht, mein T.lineatus 20cm, Little Joe deshalb weil er für seine 3 Jahre relativ klein ist, falsche Haltung schließe ich eher aus, da beim Vorbesitzer *er bekam ihn mir knapp 2cm* hatte er ein großes Becken, wurde abwechslungsreich gefüttert, sowohl Ahnung hatte er auch, er hatte einige Kufi Arten und erfolgreich Nachzuchten von M.baileyi und M.suvattii.
Vielleicht ist es ein Männchen, da er nicht so füllig ist, auch vielleicht das er deshalb noch nicht so groß ist.

Meiner frisst neben ein paar Schnecken so am Tag 2 Mismuscheln ohne Schale, wenn er gesättigt ist dann geht er zu Boden und ruht sich aus.
Am Abend könnte er gut wieder was verdrücken, da wird er aktiver und bettelt wie verrückt, fällt einem schon schwer da hart zu bleiben und ihm dann nicht schon wieder was zu geben.
Bei übermäßigen Futterangebot ist meiner auch wählerischer, rührt dann Stint und Garnelen nur an wenn ich ihn hungern lassen würde.
Man merkt auch wenn er eigentlich gesättigt ist, erst frisst er gierig und macht dabei kaum Dreck, wenn er satt ist dann zerstückelt er das Fressen in Einzelteile, lässt auch was liegen, saut ganz schön rum dann.
Ich sauge dann die Reste gleich weg damit sie nicht irgendwo vor sich hin gammeln bzw. das Wasser nicht unnötig belastet wird.

Scheu zeigt meiner nicht, wenn ich im Becken hantiere dann umkreist er meine Hand und schaut interessant zu, noch machte er zum Glück keine Anstalten zu beißen.

Zu der Färbung, wenn er auf dem Boden liegt und ruht dann ist vieles verwaschen, gerade die Rückenpartie, sobald er in Bewegung kommt, zeigt er eine schönere Färbung.
_________________
Gruß Klaus
----------------------------
T.lineatus Little Joe https://www.youtube.com/watch?v=mYi2vK7g87U
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 06.12.2014 20:22 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Kufel hat Folgendes geschrieben:
War es dein erster Kugler? Da denkst, ach wie süß und dann haste iwann nen dickes Problem. ^^


Nein es war nicht mein erster. Hatte zuvor schon Erfahrung mit diversen Süß- und Brackwasserkugelern sammeln können. Mitte-Ende der 90er hatten wir als junge Buben aber kein Internet und die alten Mergus-Aquarienatlanten (Band 1-5) und diverse andere Literatur waren unsere einzigen Nachschlagewerke. Mein Kumpel hatte die Vermutung das es ein Nilkugeler sein könnte, aber sicher waren wir nicht. Es dauerte aber nicht lange bis wir uns sicher waren! Laughing

Gruß, Aaron
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klaus-koetterkoetter
BeitragVerfasst am: 06.12.2014 21:43 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 27.10.2014
Beiträge: 152
Wohnort: Hamburg

Aaron, finde ich gut wie sehr du in Kufis vernarrt bist, und diesen so viele Jahre treu geblieben bist.
So was hat Seltenheitswert, ich muss zugeben das ich schon in einige mehr Gattungen/Arten vernarrt war,
manchmal länger und manchmal nicht so lange.
_________________
Gruß Klaus
----------------------------
T.lineatus Little Joe https://www.youtube.com/watch?v=mYi2vK7g87U
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kufel
BeitragVerfasst am: 07.12.2014 19:58 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 70
Wohnort: Stuttgart

klaus-koetterkoetter hat Folgendes geschrieben:
Hallo Nina,

glaube mit dem kleinen wirst du viel Freude haben, der baut auch eine richtige Bindung zu dir auf.

Von Petman lohnt nicht wirklich wenn ich die Preise von deinem Link vergleiche, Goldgarnelen mit Schale und die Miesmuscheln sind auch recht günstig, im Vergleich zu Petman.

Was den Wachstum angeht, mein T.lineatus 20cm, Little Joe deshalb weil er für seine 3 Jahre relativ klein ist, falsche Haltung schließe ich eher aus, da beim Vorbesitzer *er bekam ihn mir knapp 2cm* hatte er ein großes Becken, wurde abwechslungsreich gefüttert, sowohl Ahnung hatte er auch, er hatte einige Kufi Arten und erfolgreich Nachzuchten von M.baileyi und M.suvattii.
Vielleicht ist es ein Männchen, da er nicht so füllig ist, auch vielleicht das er deshalb noch nicht so groß ist.

Meiner frisst neben ein paar Schnecken so am Tag 2 Mismuscheln ohne Schale, wenn er gesättigt ist dann geht er zu Boden und ruht sich aus.
Am Abend könnte er gut wieder was verdrücken, da wird er aktiver und bettelt wie verrückt, fällt einem schon schwer da hart zu bleiben und ihm dann nicht schon wieder was zu geben.
Bei übermäßigen Futterangebot ist meiner auch wählerischer, rührt dann Stint und Garnelen nur an wenn ich ihn hungern lassen würde.
Man merkt auch wenn er eigentlich gesättigt ist, erst frisst er gierig und macht dabei kaum Dreck, wenn er satt ist dann zerstückelt er das Fressen in Einzelteile, lässt auch was liegen, saut ganz schön rum dann.
Ich sauge dann die Reste gleich weg damit sie nicht irgendwo vor sich hin gammeln bzw. das Wasser nicht unnötig belastet wird.

Scheu zeigt meiner nicht, wenn ich im Becken hantiere dann umkreist er meine Hand und schaut interessant zu, noch machte er zum Glück keine Anstalten zu beißen.

Zu der Färbung, wenn er auf dem Boden liegt und ruht dann ist vieles verwaschen, gerade die Rückenpartie, sobald er in Bewegung kommt, zeigt er eine schönere Färbung.


Hallo Klaus,

das glaube ich auch. Hatte gestern Nacht schon den ersten richtigen wow-Effekt. Schaute TV, AQ-Licht war aus...als ich reinblickte, saß er unter seiner Wurzel aufgepumpt und schaute die Wurzel an^^.

Gebe ich dir recht, doch Versand is da ziemlich teuer. Für spätere Großbestellungen, würde sichs dann aber wieder lohnen.

Das tut meiner auch. Frisst und danach ruht er. Im Moment schwimmt er ab und zu noch an der Scheibe, ich hab den Eindruck, immer dann, wenn er echt hungrig ist. Morgens is das nämlich nicht & nach dem fressen auch nicht. Mal abwarten, wie schnell es bei meinem mit dem Wachstum sein wird, halte euch auf jeden Fall die nächsten Jahre auf dem laufenden.

Das es Sauerei macht, glaub ich - grad bei so einem Brummerchen (: Aufsaugen tue ich auch.

Noch nicht, hoffen wir mal, er belässt es dabei und verwechselt deine Finger mal nicht mit Futter.

Rückenpartie ist bei ihm auch oft verwaschen, wenn er iwo rumsitzt. Wenn er dann durchs Becken summt, sieht man sehr gut seine Pünktchen, die dann richtig kräftig zum Vorschein kommen.


The_Birdeater hat Folgendes geschrieben:
Kufel hat Folgendes geschrieben:
War es dein erster Kugler? Da denkst, ach wie süß und dann haste iwann nen dickes Problem. ^^


Nein es war nicht mein erster. Hatte zuvor schon Erfahrung mit diversen Süß- und Brackwasserkugelern sammeln können. Mitte-Ende der 90er hatten wir als junge Buben aber kein Internet und die alten Mergus-Aquarienatlanten (Band 1-5) und diverse andere Literatur waren unsere einzigen Nachschlagewerke. Mein Kumpel hatte die Vermutung das es ein Nilkugeler sein könnte, aber sicher waren wir nicht. Es dauerte aber nicht lange bis wir uns sicher waren! :lol:

Gruß, Aaron


Na zum Glück, so hattest du wenigstens etwas Vorahnung. Haha das glaub ich, bei der Mutation :DD


Liebe Grüße,

Nina
_________________
Tetraodon lineatus - Mampfred


Für immer in meinem Herzen meine
Pao palembangensis & Pao suvattii!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter Seite 2 von 4

Gehe zu:



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Impressum
pufferforum.net topic RSS feed 

DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de