pufferforum.net Foren-Übersicht
FAQ
Registrieren :: Login Einloggen, um private Nachrichten zu lesen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Der Kongo-Kofferkugelfisch (Tetraodon miurus) Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 25.09.2015 17:40 Titel: Der Kongo-Kofferkugelfisch (Tetraodon miurus) Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Hallo,

vor geraumer Zeit zog wieder ein "Neuling" bei uns ein.
Eine Art, die neben Tetraodon schoutedeni und duboisi schon seit langer Zeit auf meiner Wunschliste stand. In der Vergangenheit bin ich nur leider nie dazu gekommen, diese in meinen Augen sehr interessante Art zu halten. Jetzt hat es endlich geklappt und nun sind wir im Besitz eines sehr kleinen, nichtmal 5cm langen Jungtier eines Kongo-Kofferkugelfisches. Noch erfreulicher ist, dass es sich um die kräftig rot-braune Farbvariante handelt.

Wie schon bei meinem Schildkrötenkugelfisch, handelt es sich auch hier wieder um einen "Holländer" (Ruinemans), den ich zu einem erstaunlich günstigen Preis bekommen habe. Der Jungfisch befindet sich im Moment in einem 125 Liter fassenden Artbecken. Recht simpel eingerichtet mit einem Quarz-Bodengrund (Körnung 0.8 -1.6mm), einigen dicken Kieseln und verschiedenen Anubias-Arten. Anfangs war auch jede Menge Wurzelholz (Mopani) im Becken, doch dieses fing leider an zu faulen und stank fürchterlich. Daher wurde das gesamte Holz wieder entfernt. Dem Fisch steht somit auch viel mehr freie Bodenfläche und Schwimmraum zur Verfügung. Der Knirps ist noch so klein, dass ich zuerst davon ausging, der Bodengrund wäre noch zu grob, aber er buddelt sich da dennoch ohne große Mühe ein. Das Becken (Juwel Rio 125) läuft mit der beiliegenden Technik. Um noch mehr Belüftung und Strömung zu erzeugen, ist ein passender Diffusor und wieder ein Eheim Skim 350 im Einsatz.

Das Tier war anfangs sehr penibel und ging ausschließlich nur an lebende Fische in Form von Endlerguppys (Männchen) und jungen roten Neons, die er selbst erbeutete. Jegliches andere Lebend- und Frostfutter wurde vehement ignoriert. Nach einer guten Woche wurden dann erstmals Keller- und Mauerasseln in passender Größe gefressen. Erst zögerlich, dann aber immer gieriger. Der Fisch lernte schnell, mich als "Futterquelle" zu betrachten, wurde zunehmend zutraulicher und zeigte Verhaltensweisen, die man als "betteln" bezeichnen kann. Inzwischen ist das Eis gänzlich gebrochen und der Fisch frisst so ziemlich alles, was man ihm anbietet. Asseln, TK-Sandgarnelen, Miesmuschelfleisch und natürlich lebende Fische werden überaus gierig verschlungen. Es ist enorm, was in so einen kleinen Fisch passt! Gefüttert wird er jeden dritten Tag stets abwechselnd mit dem oben aufgeführten Futter. Dazwischen liegt er oft tagelang an verschiedenen Stellen eingegraben herum. Wenn er wieder hungrig wird, macht er sich dann wieder bettelnd an der Scheibe bemerkbar.

Ich versuche auch hier wieder ein kleines Haltungstagebuch zu führen.

Fotos









Natürlich gibt's auch bewegte Bilder

Der erste Guppy wurde gleich im Beutel verdrückt.
Gehe zu Youtube


Einige Wochen später ging er dann schon an grobes TK-Futter...
Gehe zu Youtube


... und ist hier deshalb etwas aus der Puste.
Gehe zu Youtube

_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus


Zuletzt bearbeitet von The_Birdeater am 26.09.2015 13:17, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
virus_a
BeitragVerfasst am: 26.09.2015 11:39 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 02.04.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Niederrhein

Vielen Dank für den ausführlichen Bereicht, finde ich sehr interessant!
Das ist ja ein toller Kufi, da wird man direkt neidisch Wink Hat er einen Namen?

Man, soviel tolle Fische und sowenig Zeit, Platz & Kohle *seuf* naja, auf der anderen Seite hätte ich ansonsten bestimmt schon einen Aquazoo... Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 26.09.2015 13:14 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

virus_a hat Folgendes geschrieben:
Hat er einen Namen?


Naja nicht wirklich. Meine Freundin nennt ihn immer scherzhaft "Kartoffel", weil er halt wie eine aussieht! Very Happy

Hier mal ein aktuelles Foto.



Den Fisch habe ich am 25. August bekommen. Da war er etwas über 4,5 cm lang. Eben lag er vorne an der Scheibe und ich konnte ihn gut vermessen. Er geht stramm auf die 6 cm zu. Etwas über einen Zentimeter in einem Monat. Nicht viel, aber immerhin etwas.
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 27.01.2016 22:52 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Ein kleines Update.

Der einst kleine T. miurus nähert sich stramm den 9cm.

Gehe zu Youtube

_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lionsgemmini
BeitragVerfasst am: 28.01.2016 00:24 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 25.12.2015
Beiträge: 18
Wohnort: 19273 Sückau

Na, dann hat er ja ein ganzes Stück zugelegt ... und Fressen geht auch ganz zügig ... Very Happy
_________________
Lieben Gruß Petra


Ich bin nur verantwortlich für das, was ich sage - nicht für das, was Du verstehst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 28.01.2016 22:02 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Ja das ist echt erstaunlich, wie schnell das bei den räuberrischen Kugelfischen geht. Der (noch) größere Leopardkugelfisch hätte für die Miesmuschel die dreifache Zeit benötigt.
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1

Gehe zu:



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Impressum
pufferforum.net topic RSS feed 

DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de