pufferforum.net Foren-Übersicht
FAQ
Registrieren :: Login Einloggen, um private Nachrichten zu lesen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Erbsennachwuchs Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
fich
BeitragVerfasst am: 27.02.2009 20:53 Titel: Erbsennachwuchs Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 11.11.2008
Beiträge: 41
Wohnort: Northeim

Hi All,

hab gerade eine Minnierbse in meinem Kinderbecken entdeckt und gleich mal versucht ein paar Bildchen zu machen.



und hier die Eltern



Die beiden Erbsen waren einige Zeit in meinem Kinderbecken
(Kinderbecken da a) Spongebobdeko für meine Kinder und
b) als Aufzuchtbecken etc. gedacht)
Da die vor dem Klo geretteten Bitterlingsbarben in meinem Gesellschaftsbecken
wieder angefangen haben zu randalieren hab ich die in das 70L
Kinderbecken gesetzt und die Erbsen zurück ins Gesellschaftsbecken.
Da ich einige Kleine vom gerade entdeckten KKB-Nachwuchs ins
Kinderbecken setzen wollte hab ich die Bitterlingsbarben wieder ins
GesellschaftsAQ gesetzt und danach mindestens zwei Minnibitterlingsbarben gesichtet.
Beim Beobachten hab ich dann die kleine Erbse entdeckt.
Gut dass ich Gestern Artemia angesetzt habe.

Viele Grüße vom stolzen Papa Very Happy Very Happy Very Happy

Georg
_________________
Georg

2/3 Carinotetraodon travancoricus
+ 1xNachwuchs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fischerin
BeitragVerfasst am: 27.02.2009 22:27 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 05.02.2009
Beiträge: 15
Wohnort: Potsdam

Oh wie süüüüß!
vermehren sich erbsen häufig in Aquarien?

viel Spass bei der Aufzucht.
Wiebke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fips
BeitragVerfasst am: 27.02.2009 22:35 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 15.04.2007
Beiträge: 468
Wohnort: Hoyerswerda

Hi,
häufiger als außerhalb. Cool
Sorry.
Erbsenzucht ist bei ordentlichen Bedingungen gut machbar. In ständig besetzten Becken kommt aber eher selten etwas durch, weil dem Nachwuchs nachgestellt wird. Also, mehr Zufälle. Gezielt züchten ist aber gut machbar.
_________________
lg Fips

1/2 Carinotetraodon travancoricus

1/2 Carinotetraodon irrubesco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 28.02.2009 11:40 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
gut, dass du artemia hast!
als nächstes futter empfehle ich dir dann cyclops und diaptomus, die man in vielen stehenden und langsam fließenden gewässern selbst noch im winter unter eis finden kann. und kufi-jungfische lieben sie und es ist besonders wertvolles futter...
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fich
BeitragVerfasst am: 28.02.2009 15:23 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 11.11.2008
Beiträge: 41
Wohnort: Northeim

Hallo Wiebke,

ist so wie Fips schreibt.
hier gibts auch Zuchtberichte und Tips:
http://www.zwergkugelfisch.de/
Ich hab einfach zwei balzende Erbsen in ein separates Becken gesetzt.
Wenn die Bedingugnen stimmen scheints nicht so schwer zu sein.
Ich hoffe dass die Bitterlingsbarben, die danach in dem Becken waren,
keine weitern Minnikufis gefressen haben. Vom Bitterlingsnachwuchs hab
ich inzwischen drei auf einmal gesehen. Da das Becken teilweise recht
verkrautet ist bekommt man aber schlecht einen Ãœberblick.

Hallo Martin,

danke für die Futtertips.
Ab wann fressen die eigentlich Schnecken (sind im Becken vorhanden)

Grüße Georg
_________________
Georg

2/3 Carinotetraodon travancoricus
+ 1xNachwuchs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 01.03.2009 11:31 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
wenn du ihnen so kleine schnecken bietest, fressen sie die von anfang an. also immer schön schneckenlaich ins aufzuchtbecken geben!
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fich
BeitragVerfasst am: 01.03.2009 13:33 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 11.11.2008
Beiträge: 41
Wohnort: Northeim

Hi Martin,

danke für die Info.
Schnecken(Posthorn- Blasen- und Tellerschencken) und Schneckenlaich
ist im Becken vorhanden. (Nachdem ich die großen Erbsen
rausgenommen habe, habe ich gleich Schnecken aus der Schneckenzucht
ins Becken getan)

Gruß Georg
_________________
Georg

2/3 Carinotetraodon travancoricus
+ 1xNachwuchs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fich
BeitragVerfasst am: 07.03.2009 20:38 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 11.11.2008
Beiträge: 41
Wohnort: Northeim

Nabend,

kleines Update.

Konnte den Kleinen beim Schneckenfuttern beobachten.
An dem Bitterlingsbarbennachwuchs schien er auch Interesse zu haben,
der konnte sich aber in Sicherheit bringen.
Cyclops hab ich noch keine gefunden, muss Morgen noch mal ein
anderes Gewässer aufsuchen.

Und die Minnierbse hat sich ein mal aufgeblasen. Da die Kammera grad neben dem Becken lag ist mir sogar ein Foto gelungen, wenn auch nicht
besonders scharf. Nach zwei sekunden war sie wieder normal.
Warum sie es getan hat ist mir auch schleierhaft.

hier noch Bildchen:





Gruß Georg
_________________
Georg

2/3 Carinotetraodon travancoricus
+ 1xNachwuchs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 08.03.2009 12:07 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
vielleicht wollte sie der schnecke erst drohen, bevor sie sie angriff? würde ich bei der größe auch machen! Wink
martin
ps: cooles foto!
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fich
BeitragVerfasst am: 19.03.2009 21:32 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 11.11.2008
Beiträge: 41
Wohnort: Northeim

Moin Moin,

kleines Update

Puffy frisst fleißig Schnecken und wächst.
Gut dass meine Schnecknzucht grad richtig gut läuft. Nur das Raussuchen
der ganz kleinen Schleimer ist etwas schwierig.
Interessant ist die Änderung der Farbe, wie ein Chamäleon passt sie
sich der Umgebung an. Im dichten Grün bekommt sie schon richtig
schwarze Flecke.


Grüße Georg
_________________
Georg

2/3 Carinotetraodon travancoricus
+ 1xNachwuchs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fich
BeitragVerfasst am: 26.03.2009 20:43 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 11.11.2008
Beiträge: 41
Wohnort: Northeim

Nabend,

ein paar neue Bildchen.
Hab Puffy bei der Schneckenjagd mit der Knipse erwischt.
Hab ein Pflanzenstück mit Schnecken aus der Schneckenzucht
vorne ins Becken getan, da konnt ich sie eingermaßen gut knipsen.















Gruß Georg
_________________
Georg

2/3 Carinotetraodon travancoricus
+ 1xNachwuchs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bratfass
BeitragVerfasst am: 29.03.2009 19:23 Titel: Auch Erbsennachwachs aufgetaucht... Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 30.11.2007
Beiträge: 130
Wohnort: Modautal

Hi,

wirklich schöne Fotos - letzte Woche, als ich mal wieder längere Zeit vor meinem Erbsenbecken sa6, wurde ich überrascht, als eine etwa 5mm grosse Erbse vor meiner Nase auftauchte. Überrascht, weil in dem Becken ja auch noch Antennen- & Panzerwelse, sowie Amanos und RedFire Garnelen wohnen, daher dachte ich, daß Nchwuchs erst garn icht hochkommen würde.

Die kleine, wirklich richtig hübsch kontrastreich gefärbte Erbse frisst schon schön Tubifex (natürlich lebende) und hat aucxh schon seine ersten Schneckchen gejagt und vertilgt. Hatte erst Angst, daß sie verhungert, da ich keine lebenden Artemien hatte und notbehelfsweise Artemiacysten gefüttert habe.

Scheint aber geklappt zu haben, hat immer ein richtiges Bäuchlein nach der Tubifexfütterung, konnte sie beobachten, wie sie einen geschlürft hatte.

Bilder leider keine, da meine Digitalkamera sich verabschiedet hat.
_________________
liebe Grüße, Michael

1 Tetraodon miurus (verstorben 19.11.2010)
1 Tetraodon lineatus (verstorben 16.02.2012)
1 Tetraodon lineatus
1 Tetraodon fluviatilis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fich
BeitragVerfasst am: 30.03.2009 10:11 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 11.11.2008
Beiträge: 41
Wohnort: Northeim

Hi,

die kleinen verstecken sich recht gut und bewegen sich meist im
Zeitlupentempo, da kommt dann schon mel eine durch. Und in nem
normal laufenden AQ finden sie offensichtlich immer etwas zu fressen.
Anfangs hab ich meine mit Artemianauplien gefüttert, die interessieren
sie jetzt aber nicht mehr. Sie bekommt täglich mehrere kleine Schnecken
ins Becken und die großen Schnecken im Becken produzieren auch noch
Futter (An die ausgewachsenen Posthörner geht sie noch nicht ran).
Ich schätze sie jetzt so auf zwölf bis dreizehn Millimeter Länge.

Gruß Georg
_________________
Georg

2/3 Carinotetraodon travancoricus
+ 1xNachwuchs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fich
BeitragVerfasst am: 07.04.2009 21:32 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 11.11.2008
Beiträge: 41
Wohnort: Northeim

Moin Moin,

hier ein paar aktuelle Bilder



Gruß Georg
_________________
Georg

2/3 Carinotetraodon travancoricus
+ 1xNachwuchs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1

Gehe zu:



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Impressum
pufferforum.net topic RSS feed 

DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de