pufferforum.net Foren-Übersicht
FAQ
Registrieren :: Login Einloggen, um private Nachrichten zu lesen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
T. Palembangensis real Balz? Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Flori
BeitragVerfasst am: 26.11.2009 14:42 Titel: T. Palembangensis real Balz? Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 26.11.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Bayern

Hallo,
ich bin seit acht Wochen besitzer eines Buckelkugelfisches,
heute vor einer Woche sind noch zwei weitere Tiere dazu gekommen.
Zwei der Tiere sind sich im laufe der Woche näher gekommen und halten
sich nun seit einem Tag ständig gemeinsam in einer Wurzelhöhle auf.
Die Tiere umschwimmen sich immer wieder und es sieht so aus als ob sie sich und den in der Höhle befindlichen Stein anblasen würden. Eines der Tiere ist recht hell und das andere dunkler gefärbt. Ist es möglich dass sich in so kurzer Zeit ein päärchen gebildet hat und die Tiere bereits zu balzen beginnen ?

Viele Grüße
Flori
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 26.11.2009 17:18 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
möglich ist das schon, warum nicht?
wenn du eier entdecken solltest, würde ich die rausnehmen. die meisten haben schlechte erfahrungen damit gemacht, die eier beei den eltern zu belassen.
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Flori
BeitragVerfasst am: 26.11.2009 18:13 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 26.11.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Bayern

Hallo,
ich dachte die Tiere würden sich in der ersten Zeit nicht so gut vertragen bis sie Reviere gebildet haben. Die Tiere verhalten sich sehr friedlich zueinander. Ist es ratsam das dritte Tier aus dem Becken zu entfernen wenn sich ein päärchen gebildet hat ? (Beckenvolumen 250 l)
Falls es zur eiablage kommt werde ich diese dann in ein seperates Becken umsetzen, danke für den Tipp!

Flo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 26.11.2009 18:34 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
als meine beiden damals gelaichtt haben, haben sie den dritten in ruhe gelassen. aber das kann natürlich bei jeem anders sein...
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Flori
BeitragVerfasst am: 26.11.2009 21:42 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 26.11.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Bayern

Hallo,
wie entnimmt mann die eier am besten wenn es zur
ablage gekommen ist?

Flo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 27.11.2009 15:26 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
am besten man gibt ihnen einen flachen stein o.ä. zum ablaichen, dann kann man das ganze gelege mit dem stein entnehmen. wenn das nicht mehr geht, muss man die eier vorsichtig absaugen und dabei in kauf nehmen, dass das eine oder andere dadurch zerstört wird.
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Flori
BeitragVerfasst am: 27.11.2009 22:39 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 26.11.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Bayern

Hallo,
dande für die Informationen!
Falls es zur Eiablage kommt werd ich
mich mal melden.
Flo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flori
BeitragVerfasst am: 07.12.2009 19:40 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 26.11.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Bayern

Hallo,

es ist tatsächlich zur Eiablage auf einer Wurzel gekommen.
Habe die Eier wie empfohlen entnommen und in ein seperates
Becken gesetzt. Einige der Eier haben sich weiß gefärbt, weiß jemand
wieso dies so ist?

Flo
_________________
Tetraodon miurus
Tetraodon MBU
Tetraodon Schoutedeni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ron
BeitragVerfasst am: 07.12.2009 19:48 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 24.07.2008
Beiträge: 975
Wohnort: Leipzig

Flori hat Folgendes geschrieben:
Einige der Eier haben sich weiß gefärbt, weiß jemand
wieso dies so ist?


Hi,
wenn die Eier weiß werden sind sie unbefruchtet oder abgestorben.

viel Glück mit der Aufzucht
_________________
0/0 Carinotetraodon irrubesco
2/0 Carinotetraodon salivator
4/4 Carinotetraodon travancoricus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Flori
BeitragVerfasst am: 07.12.2009 19:56 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 26.11.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Bayern

Wenn sie schlüpfen stell ich mal ein paar Fotos rein.
Wie lange wird es ca. dauern dis sie schlüpfen?
Flo
_________________
Tetraodon miurus
Tetraodon MBU
Tetraodon Schoutedeni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 08.12.2009 13:55 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
versuche die weißen eier so schnell wie möglich zu entfernen z.b. durch absaugen mit einem dünnen schlauch! wenn du das nicht tust, steigt die gefahr der laichverpilzung.
belüfte das extrabecken so mit einem ausströmerstein, dass das wasser sich möglichst stark bewegt, die eier aber nicht umhergewirbelt werden! auch dies ist gut gegen laichverpilzung.
solltest du pilz entdecken, diesen sofort absaugen und am besten mit antipilzmittel behandeln!
viel glück!
martin
ps: einen sehr ausführlichen aufzuchtbericht findest du in der "kugelfischamazonas".
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Flori
BeitragVerfasst am: 08.12.2009 15:38 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 26.11.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Bayern

Hallo Martin,

hab ein Foto im Avatar hochgeladen auf dem die weißen Eier zu sehen sind.
Es sieht nicht gut aus, ich entnehme fast stündlich immer wieder weiß gewordene Eier. Den Zuchtbericht in der Amazonas habe ich gelesen. Dort wird beschrieben dass die dunkleren Tiere die männlichen sind und die Brutpflege betreiben, als ich dass gelege entnahm lag jedoch dass hellere Tier auf dem Gelege.
Könnte es möglich sein dass die Eier nicht befruchtet wurden weil ich dass Gelege zu früh entnommen habe?
Flo
_________________
Tetraodon miurus
Tetraodon MBU
Tetraodon Schoutedeni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 08.12.2009 16:00 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin,
nein, das glaube ich nicht. es ist, soweit mir bekannt, kein sexualdimorphismus bei dieser art bekannt. nur weil die farbverteilung bei dem autor so war, muss dies nicht immer so sein. wenn die tiere ablaichen, laichen sie gemeinsam ab. sobald die eier also angebracht sind, wurden sie auch schon besamt. es kann aber aus anderen gründen natürlich trptzdem sein, dass die eier nicht ordentlich befruchtet wurden. das kommt bei fischen immer wieder vor. ich gehe mal davon aus, dass einige befruchtet sein werden...
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ron
BeitragVerfasst am: 08.12.2009 16:23 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 24.07.2008
Beiträge: 975
Wohnort: Leipzig

Hi,
wenn du die abgestorbenen Eier entfernst, ist die Gefahr das du gesunde Eier verletzt ziemlich groß. Seemandelbaumblätter sollen Laichverpilzung vorbeugen. Wie sind denn die Wasserwerte?
_________________
0/0 Carinotetraodon irrubesco
2/0 Carinotetraodon salivator
4/4 Carinotetraodon travancoricus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Flori
BeitragVerfasst am: 09.12.2009 00:18 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 26.11.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Bayern

Hallo,
hab folgende Wasserwerte im Becken:
Nitrit nicht nachweisbar
Nitrat unter 10 mg/l
Gesamthärte 16 dGH
Danke für den Tipp hab gleichn mal ein Seemandelbaumblatt
ins Becken gehängt. Mal sehen wies morgen aussieht....
Flo
_________________
Tetraodon miurus
Tetraodon MBU
Tetraodon Schoutedeni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter Seite 1 von 3

Gehe zu:



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Impressum
pufferforum.net topic RSS feed 

DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de