pufferforum.net Foren-Übersicht
FAQ
Registrieren :: Login Einloggen, um private Nachrichten zu lesen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neue Gattungsnamen für nicht-afrikanische Arten! Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 14.11.2014 20:32 Titel: Neue Gattungsnamen für nicht-afrikanische Arten! Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Den Gattungsnamen "Tetraodon" sollen wohl zukünftig nur noch die sechs afrikanischen Süßwasserkugelfische T. mbu, T. lineatus, T. pustulatus, T. miurus, T. duboisi und T. schoutedeni tragen.
Alle übrigen Arten, welche diesen Namen noch tragen, sollen angeblich neue Gattugsnamen erhalten.

Quelle

Gibt es dazu schon Neuigkeiten? Immerhin ist der Artikel von Glaser bereits knapp ein halbes Jahr alt. Das betrifft dann hautpsächlich die ganzen asiatischen Brackwasser-Arten. Ich bin auch mal gespannt, was dann mit Tetraodon cutcutia geschieht. Ich bin zwar kein Biologe, aber vom Äußeren und vom Verhalten her kommt diese Art den Monotrete-Arten wohl am nächsten. Was meint ihr?

Gruß, Aaron
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 26.11.2014 23:13 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Neuigkeiten

Die asiatischen Brackwasserkugelfische heissen wohl jetzt Dichotomyctere.

Die asiatischen Süßwasserkugelfische (Monotrete) heissen wohl nun Pao.

Tetraodon cutcutia = Leiodon cutcutia Question
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ron
BeitragVerfasst am: 01.12.2014 22:59 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 24.07.2008
Beiträge: 975
Wohnort: Leipzig


_________________
0/0 Carinotetraodon irrubesco
2/0 Carinotetraodon salivator
4/4 Carinotetraodon travancoricus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ron
BeitragVerfasst am: 03.12.2014 18:52 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 24.07.2008
Beiträge: 975
Wohnort: Leipzig

Hi,

ich habe mir mal die Mühe gemacht eine Liste mit den validen Arten der neuen oder alten? Gattungen zu machen. Quelle: http://researcharchive.calacademy.org/research/ichthyology/catalog/fishcatmain.asp

Dichotomyctere
Dichotomyctere erythrotaenia
Dichotomyctere fluviatilis
Dichotomyctere kretamensis
Dichotomyctere nigroviridis
Dichotomyctere ocellatus
Dichotomyctere sabahensis

Pao
Pao abei
Pao baileyi
Pao barbatus
Pao bergii
Pao brevirostris (Tetraodon leiurus brevirostris)
Pao cambodgiensis
Pao cochinchinensis
Pao fangi
Pao hilgendorfii
Pao leiurus
Pao ocellaris
Pao palembangensis
Pao palustris
Pao suvattii
Pao turgidus

Leiodon
Leiodon cutcutia
oder Monotrete cutcutia?
Ich weiß nicht ob es sich um zwei verschiedene Arten handelt oder diese Art zwei gültige Namen hat, was ein Fehler wäre.

Gruß
Ron
_________________
0/0 Carinotetraodon irrubesco
2/0 Carinotetraodon salivator
4/4 Carinotetraodon travancoricus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
klaus-koetterkoetter
BeitragVerfasst am: 03.12.2014 19:21 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 27.10.2014
Beiträge: 152
Wohnort: Hamburg

Ich finde das sorgt noch mehr für Verwirrung, gerade Händler/Verkäufer benutzen oft noch die alten Namen, selbst die schon vor Jahren umbenannt worden sind.
_________________
Gruß Klaus
----------------------------
T.lineatus Little Joe https://www.youtube.com/watch?v=mYi2vK7g87U
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ron
BeitragVerfasst am: 03.12.2014 21:36 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 24.07.2008
Beiträge: 975
Wohnort: Leipzig


_________________
0/0 Carinotetraodon irrubesco
2/0 Carinotetraodon salivator
4/4 Carinotetraodon travancoricus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 04.12.2014 16:05 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Wenn sich Importeure, Groß- und Einzelhändler mehr mit diesen (neuen) Namen befassen würden, dann wäre das mit der Verwirrung nicht so schlimm. Ich finds gut, dass Aquarium Glaser die frischen Tiere gleich mit den neuen Namen anbietet. Einzelhändler, die eh meistens vom Tuten und Blasen keine Ahnung haben, schreiben das an ihre Verkaufsbecken, was sie beim Großhändler bestellt haben. Der wiederum gibt die Namen an, welche er vom Importeuer bekommt. Die Kacke fällt, wie so oft, von oben nach unten. Hinzu kommt noch, dass ältere Literatur teils übele Fehler beinhaltet, welche das Chaos rund um die Kugelfische nur noch schlimmer gemacht hat. Ich finds wie gesagt gut, dass die Fische neue Gattungsnamen haben. Alles einfach stumpf mit "Tetraodon" zu benennen, mag zwar für den Laien einfacher sein, ist aber m.M.n. doch schon ziemlich weit hergeholt.

Hört man künftig einen der dieser Gattungsnamen, weiss man direkt was gemeint ist.

Tetraodon = Afrikanische Süßwasserkugelfische
Dichotomyctere = Südostasiatische Brackwasserkugelfische
Pao = Südostasiatische Süßwasserkugelfische
Carinotetraodon = Kammkugelfische

Warum man nun mit Leiodon cutcutia eine scheinbar monotypische Art geschaffen hat, ist mir jedoch etwas schleierhaft. Diesen ortsgebundenen, trägen Süßwasserkugelfisch hätte man doch auch zu Pao packen können. Form, Zeichnung und Verhalten sowie Herkunft sprechen m.M.n. eindeutig dafür. Die Werten Herrn der Schöpfung werden dafür wohl ihre Gründe gehabt haben...oder vlt. auch nicht!

Die Verwirrung & Verwechselung zwischen Pao palembangensis und Dichotomyctere ocellatus kann man wohl in Zukunft mit etwas Glück at acta legen. Viel mehr befürchte ich jedoch, dass nun Takifugu ocellatus und Dichotomyctere ocellatus künftig verwechselt werden, da diese sich teilweise nicht nur ähnlich sehen, sondern nun auch den selben Artnamen tragen. Zudem sind es beides Brackwasserbewohner.

Takifugu ocellatus


Dichotomyctere ocellatus


Gruß, Aaron
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ron
BeitragVerfasst am: 04.12.2014 16:41 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 24.07.2008
Beiträge: 975
Wohnort: Leipzig

Hi,
warum ist denn mein Beitrag schon wieder leer???
Ich glaube nicht, dass die Gattungsnamen neu sind. Sondern Alte, die schon vor 1905 vergeben wurden und somit nicht nach den Nomenklaturregeln. Es gilt aber der Name, der zuerst vergeben wurde.

Gruß
Ron
_________________
0/0 Carinotetraodon irrubesco
2/0 Carinotetraodon salivator
4/4 Carinotetraodon travancoricus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 04.12.2014 18:10 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Nein, neu sind sie auch nicht. Mit "neu" meine ich lediglich, dass sie nun wieder genutzt werden.
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jupp
BeitragVerfasst am: 04.12.2014 19:16 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 24.04.2007
Beiträge: 201

Der neue wissenschaftliche Gattungsname " Pao " wurde erst 2013 von Kottelat bestimmt ..." Dichotomyctere " ist da wesentlich älter ...und stammt aus dem Jahr 1855...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klaus-koetterkoetter
BeitragVerfasst am: 04.12.2014 20:26 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 27.10.2014
Beiträge: 152
Wohnort: Hamburg

Hallo Aaron,

mal nebenbei, bist du dir sicher mit dem Bild von Takifugu ocellatus Question
Ich finde zu ihm eher nur dieses Aussehen, http://www.tropicalfishfinder.co.uk/dbimages/Tagifuku%20Puffer.jpg
_________________
Gruß Klaus
----------------------------
T.lineatus Little Joe https://www.youtube.com/watch?v=mYi2vK7g87U
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 04.12.2014 21:02 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Ja, ich bin mir sogar sehr sicher. Es gibt verschiedene Farbvarianten von T. ocellatus. Kann man hier z.B. gut sehen. Der Große im Bunde ist allerdings ein Dichotomyctere, aber das muss ich wohl niemanden sagen. Die gefleckte Variante ist aber weitaus seltener zu sehen. Das Bild auf dem Link von dir zeigt die übliche Variante von T. ocellatus.

Gehe zu Youtube


Gruß, Aaron
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klaus-koetterkoetter
BeitragVerfasst am: 04.12.2014 21:30 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 27.10.2014
Beiträge: 152
Wohnort: Hamburg

Schaut klasse aus der Takifugu ocellatus, mag sowohl die gefleckte Variante wie auch die übliche Variante.
_________________
Gruß Klaus
----------------------------
T.lineatus Little Joe https://www.youtube.com/watch?v=mYi2vK7g87U
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 05.12.2014 02:35 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Ja, ich finde sie auch ganz nett. Vor allem weil sie für Takifugu-Verhältnisse mit ca. 15cm auch recht klein bleiben. Sollen aber nicht ganz einfach in der Haltung sein, da sie kühleres Wasser bevorzugen. Die Fische wandern später ins Meer ab, aber man liest öfter, dass sie im Heimaquarium eine zu frühe Überführung ins Meerwasser oft nicht überleben. Sie scheinen als Jungfische, im Gegensatz zu Dichotomyctere, wohl besonders stark auf Süß- bzw. Brackwasser angewiesen zu sein. Was da nun letztendlich dran ist, weiss ich nicht. Ich finde auch Takifugu niphobles sehr interessant, da auch dieser recht klein bleibt. Temperaturangaben von 18 - max. 23°C schrecken bei einigen Arten jedoch ab, da ich diese nie erreichen könnte, ohne mir ein teures und stromfressendes Kühlaggregat anzuschaffen. Daher lasse ich persönlich die Finger von Takifugu.

Gruß, Aaron
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ron
BeitragVerfasst am: 05.12.2014 17:02 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 24.07.2008
Beiträge: 975
Wohnort: Leipzig

Hi Jupp,
woher hast du die Info?
Pao palustris wurde 2013 als Tetraodon beschrieben, allerdings wiesen die Autoren darauf hin, dass Monotrete als Gattungsname für die asiatischen Kugelfische verfügbar wäre. Ich weiß aber nicht, ob der Name Monotrete jemals wissenschaftlich korrekt publiziert wurde.

Gruß
Ron
_________________
0/0 Carinotetraodon irrubesco
2/0 Carinotetraodon salivator
4/4 Carinotetraodon travancoricus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter Seite 1 von 2

Gehe zu:



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Impressum
pufferforum.net topic RSS feed 

DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de