pufferforum.net Foren-Übersicht
FAQ
Registrieren :: Login Einloggen, um private Nachrichten zu lesen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Huhu, auch ich bin zurück (: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Kufel
BeitragVerfasst am: 28.11.2014 15:25 Titel: Huhu, auch ich bin zurück (: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 70
Wohnort: Stuttgart

Huhu, auch ich bin zurück (:


Da sich einige wahrscheinlich schon wundern, stelle ich mich mal vor.

Ich heiße Nina, bin 24 und komme aus dem Raum Stuttgart, bin aber derzeit auch des öfteren in NRW. Hobby's sind Aquaristik & das Angeln. Online Games gehören aber ebenso dazu. Image 1440

Einen kleinen Zoo habe ich auch daheim...(es ist nicht unbedingt die Anzahl, eher das Verhalten meiner pelzigen Mitbewohner). Dazu zählen: ein Labrador (ist aber eher ein Schaf ^^), einen Kater & natürlich AQ's.
Image 1438Image 1439

Einige Zeit hab ich den Ratten und Zebrafinken gewidmet, was nun dank Katze aber nicht mehr drin ist. Mein Partner pflegt dazu derzeit noch Bartagamen.

Verliebt hab ich mich in einen mbu namens Manfred (http://www.kugelfischforum.de/forum/viewtopic.php?t=1976) der mir in lustigen Videos auffiel, dank ihm bin ich auf Kugelfische aufmerksam geworden. Einen kleinen Manfred wünsche ich mir also schon von Beginn an, wird auch auf jeden Fall iwann mal umgesetzt, aber erst, wenn ich Platz habe für so viel Liter.

Die Aquaristik begleitete mich schon eine weile, 2006 zogen dann die ersten Kufis bei mir ein.

Ich hatte dann die verschiedensten Arten des Süß/-Brackwasser's. Den größten Spaß haben mir meine Monotrete suvattiis und Monotrete palembangensis beschert. Einfach klasse Fische. Ich hab das Glück gehabt, das sie ziemlich zahm waren. Konnte also problemlos im AQ wühlen. Der Blick der beiden Arten, wenn man am AQ vorbei ging, rührt mich bis heute. Dabei waren sie nicht einmal geplant. Ich hab online mir 3 Tetraodon nigroviridis bestellt und als ich die Versandtüten sah, staunte ich... 2 adulte palembangs und ebenso 2 adulte suvattiis schauten mir mit großen Augen entgegen.
Image 996Image 1453Image 1454

Klar war sofort, zurück geht nicht, also schnell Platz machen. Zum Glück hat man genug Becken als Aquarianer.
Image 1437
Ein suvattii verstarb ziemlich früh, der andere suvattii lebte am längsten von allen und als er aus unergründlichen Ursachen starb, war dies ziemlich hart für mich (er schwamm vor dem letzten umdrehen nochmal an die Scheibe, schaute mich an und flatterte mit seinen Flossen). Das war dann erst einmal das Ende meiner Kugelfischgeschichte. Immerhin hab ich jahrelang eine Bindung aufgebaut. (Oke klingt doof, ein Fisch ist kein Hund, aber für mich war es so etwas in der Art).

Ich hab die letzten Jahre immer wieder überlegt, ob ich wieder welche ins Haus hole - nun glaube ich, ist es so weit. Auch das Forum besuchte ich in der Zeit immer mal wieder, aber nicht eingeloggt, da ich keinen Zugriff auf meine alte Mailadresse hatte. Vor ein paar Wochen, versuchte ich einfach alte PW's und siehe da, ich kam rein. Dann e-mail geändert und gesperrt. Martin war dann so lieb und hat mich freigeschalten. < Danke nochmal.

Nun bin ich zurück, mich hat das Fieber wieder gepackt. Derzeit besitze ich keinen Kugler, wird sich aber eventuell bald ändern.


So, so viel zu mir.


Liebe Grüße,

Nina
_________________
Tetraodon lineatus - Mampfred


Für immer in meinem Herzen meine
Pao palembangensis & Pao suvattii!


Zuletzt bearbeitet von Kufel am 24.12.2014 02:47, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 28.11.2014 17:07 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Auch wenn wir uns aus aktiven Tagen nicht mehr kennen, sage ich dennoch mal "Willkommen zurück!"

Zitat:
Ich hab online mir 3 Tetraodon nigroviridis bestellt und als ich die Versandtüten sah, staunte ich... 2 adulte palembangs und ebenso 2 adulte suvattiis schauten mir mit großen Augen entgegen.


Wow, DAS nenne ich Glück!
Vlt. sollte ich mir auch noch einen Nigro bestellen. Vielleicht habe ich ja Glück und man schickt mir einen Tetraodon miurus. Das wärs!

Zitat:
Immerhin hab ich jahrelang eine Bindung aufgebaut. (Oke klingt doof, ein Fisch ist kein Hund, aber für mich war es so etwas in der Art).


Och so blöd klingt das nicht. Jedenfalls nicht für mich. Eine ähnliche Bindung hatte ich damals zu meinem riesigen T. lineatus. Ich war selber verblüfft, wie individuell, intelligent und lernfähig solche Fische sein können. Nach über 8 Jahren Haltung enstand doch schon eine spürbare Bindung und als der Fisch schließlich starb, war ich doch schon ziemlich traurig. Zumal ich den armen Brummer im Garten begraben musste, weil er so groß war, dass eine Seemannsbestattung via Porzellanexpress nicht möglich war. Abgesehen von Erinnerungen ist mir leider nur ein altes Foto geblieben, welches ich im Jahr 2002 mit dem ersten Fotohandy überhaupt (Siemens S55) gemacht habe. Durch Zufall kürzlich auf einer alten Festplatte gefunden.



Zitat:
Nun bin ich zurück, mich hat das Fieber wieder gepackt. Derzeit besitze ich keinen Kugler, wird sich aber eventuell bald ändern.


Verständlich... Einmal Kugeler, immer Kugeler. Nach zehnjähriger Pause bin ich auch wieder voll infiziert! Cool

Gruß, Aaron
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klaus-koetterkoetter
BeitragVerfasst am: 28.11.2014 20:06 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 27.10.2014
Beiträge: 152
Wohnort: Hamburg

Zu meinem T.lineatus habe ich auch so was wie eine Bindung, er beobachtet mich immer ganz genau,
vor anderen Personen hat er zwar auch keine Scheu, nur so freudestrahlend zur Scheibe kommt er nur bei mir Smile

Kufel hat Folgendes geschrieben:
Verliebt hab ich mich in einen mbu namens Manfred (http://www.kugelfischforum.de/forum/viewtopic.php?t=1976) der mir in lustigen Videos auffiel, dank ihm bin ich auf Kugelfische aufmerksam geworden. Einen kleinen Manfred wünsche ich mir also schon von Beginn an, wird auch auf jeden Fall iwann mal umgesetzt, aber erst, wenn ich Platz habe für so viel Liter.


Schau dir meine Bilder in meiner persönlichen Galerie an, vielleicht verliebst dich auch in einen T.lineatus, hier mal ein putziger im Angebot http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/kugelfisch-suesswasser/261086423-138-1137?ref=search
_________________
Gruß Klaus
----------------------------
T.lineatus Little Joe https://www.youtube.com/watch?v=mYi2vK7g87U
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Hi.
BeitragVerfasst am: 29.11.2014 09:30 Titel: Antworten mit Zitat

Site Admin

Anmeldedatum: 13.04.2007
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg

moin und welcome back!
martin
_________________
Canthigaster valentini 1/1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kufel
BeitragVerfasst am: 30.11.2014 00:33 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 70
Wohnort: Stuttgart

The_Birdeater hat Folgendes geschrieben:
Auch wenn wir uns aus aktiven Tagen nicht mehr kennen, sage ich dennoch mal "Willkommen zurück!"

Zitat:
Ich hab online mir 3 Tetraodon nigroviridis bestellt und als ich die Versandtüten sah, staunte ich... 2 adulte palembangs und ebenso 2 adulte suvattiis schauten mir mit großen Augen entgegen.


Wow, DAS nenne ich Glück!
Vlt. sollte ich mir auch noch einen Nigro bestellen. Vielleicht habe ich ja Glück und man schickt mir einen Tetraodon miurus. Das wärs!

Zitat:
Immerhin hab ich jahrelang eine Bindung aufgebaut. (Oke klingt doof, ein Fisch ist kein Hund, aber für mich war es so etwas in der Art).


Och so blöd klingt das nicht. Jedenfalls nicht für mich. Eine ähnliche Bindung hatte ich damals zu meinem riesigen T. lineatus. Ich war selber verblüfft, wie individuell, intelligent und lernfähig solche Fische sein können. Nach über 8 Jahren Haltung enstand doch schon eine spürbare Bindung und als der Fisch schließlich starb, war ich doch schon ziemlich traurig. Zumal ich den armen Brummer im Garten begraben musste, weil er so groß war, dass eine Seemannsbestattung via Porzellanexpress nicht möglich war. Abgesehen von Erinnerungen ist mir leider nur ein altes Foto geblieben, welches ich im Jahr 2002 mit dem ersten Fotohandy überhaupt (Siemens S55) gemacht habe. Durch Zufall kürzlich auf einer alten Festplatte gefunden.



Zitat:
Nun bin ich zurück, mich hat das Fieber wieder gepackt. Derzeit besitze ich keinen Kugler, wird sich aber eventuell bald ändern.


Verständlich... Einmal Kugeler, immer Kugeler. Nach zehnjähriger Pause bin ich auch wieder voll infiziert! Cool

Gruß, Aaron




Dankeschön (:

Japp, im nachhinein war das wirklich Glück. Bin also recht billig an meine damaligen Kugler gekommen Very Happy

Ohja, individuell und intelligent. Was mich aber am meisten beeindruckt hat, meine konnten definitiv erkennen, ob der Fütterer (in dem Fall ich) oder eine andere Nase vor dem AQ stand. Also selbst bei den üblichen Fütterungszeiten. Als ich einmal für 2 Wochen im Urlaub war und eine gute Freundin deswegen solange eingezogen ist, haben die, die ersten Tage einfach nicht fressen wollen.

Ein sehr hübschen dicken hattest du da. Hätte nicht gedacht, das es so schlimm ist, aber ich glaube wenn man einmal einen hatte und sich verliebt hat, kommt man da nur sehr sehr schwer wieder weg.


Grüße,

Nina
_________________
Tetraodon lineatus - Mampfred


Für immer in meinem Herzen meine
Pao palembangensis & Pao suvattii!


Zuletzt bearbeitet von Kufel am 30.11.2014 00:43, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kufel
BeitragVerfasst am: 30.11.2014 00:40 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 70
Wohnort: Stuttgart

klaus-koetterkoetter hat Folgendes geschrieben:
Zu meinem T.lineatus habe ich auch so was wie eine Bindung, er beobachtet mich immer ganz genau,
vor anderen Personen hat er zwar auch keine Scheu, nur so freudestrahlend zur Scheibe kommt er nur bei mir Smile

Kufel hat Folgendes geschrieben:
Verliebt hab ich mich in einen mbu namens Manfred (http://www.kugelfischforum.de/forum/viewtopic.php?t=1976) der mir in lustigen Videos auffiel, dank ihm bin ich auf Kugelfische aufmerksam geworden. Einen kleinen Manfred wünsche ich mir also schon von Beginn an, wird auch auf jeden Fall iwann mal umgesetzt, aber erst, wenn ich Platz habe für so viel Liter.


Schau dir meine Bilder in meiner persönlichen Galerie an, vielleicht verliebst dich auch in einen T.lineatus, hier mal ein putziger im Angebot http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/kugelfisch-suesswasser/261086423-138-1137?ref=search



Hehe genau das kommt mir sehr bekannt vor (:

T.lineatus gefällt mir auch sehr, muss ich sagen. Finde die beiden nehmen sich, was das Äußerliche angeht nicht viel.

Das mit dem Angebot is gemein... ^^ leider ist dafür einfach noch kein Platz. Denke er wird wohl die selben Ansprüche an ein Becken haben, wie der mbu.

Btw. tolle Bilder, von einem hübschen Kugler.


Grüße,

Nina
_________________
Tetraodon lineatus - Mampfred


Für immer in meinem Herzen meine
Pao palembangensis & Pao suvattii!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kufel
BeitragVerfasst am: 30.11.2014 00:40 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 70
Wohnort: Stuttgart

Martin Hi. hat Folgendes geschrieben:
moin und welcome back!
martin


Danke Martin (:
_________________
Tetraodon lineatus - Mampfred


Für immer in meinem Herzen meine
Pao palembangensis & Pao suvattii!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klaus-koetterkoetter
BeitragVerfasst am: 30.11.2014 19:28 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 27.10.2014
Beiträge: 152
Wohnort: Hamburg

Ich denke für einen ausgewachsenen T.lineatus (ausgehend von 35cm-40+cm) sind schon 400l ausreichend, für T.MBU doch eher 600+l
_________________
Gruß Klaus
----------------------------
T.lineatus Little Joe https://www.youtube.com/watch?v=mYi2vK7g87U
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kufel
BeitragVerfasst am: 30.11.2014 19:35 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 70
Wohnort: Stuttgart

Okay, dachte jetzt bei beiden geht unter 1000L nichts.
_________________
Tetraodon lineatus - Mampfred


Für immer in meinem Herzen meine
Pao palembangensis & Pao suvattii!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klaus-koetterkoetter
BeitragVerfasst am: 30.11.2014 20:08 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 27.10.2014
Beiträge: 152
Wohnort: Hamburg

Na ja, zu kleines Becken gibt es nicht, kommt natürlich wie so oft auch bei anderen Fischen darauf an wie schwimmfreudig ein Fisch ist und wie groß er tatsächlich ist. Habe jahrelang Serralmus Arten gehalten, die Endgrößen der Tiere und die empfohlenen Beckengröße waren oft übertrieben, die Tiere nutzen seltenst ihr Becken aus, standen eher, auch die Größenangaben stammten von Importieren, in Gefangenschaft wurden diese nie erreicht. Hier mal mein damaliger Serrasalmus rhombeus https://www.youtube.com/watch?v=WixoqT_MmvI
Natürlich sind auch oft die vorgeschlagenen Beckengrößen zu niedrig angegeben.
_________________
Gruß Klaus
----------------------------
T.lineatus Little Joe https://www.youtube.com/watch?v=mYi2vK7g87U
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 30.11.2014 23:05 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Zu kleine Becken gibt es nicht? Ich sehe es eher umgekehrt. Ein Becken kann NIE zu groß sein. 1000 Liter sind aber auch meiner Meinung nach nicht zwingend notwendig. Allerdings würde ich persönlich einem T. lineatus nicht weniger Platz bieten wie einem T. mbu, da gerade der Lineatus auch als ausgewachsener Fisch merklich agiler und schwimmfreudiger ist als der Mbu. Als ich damals noch beim Großhändler gearbeitet habe, waren die ganzen Mbu's, egal welche Größe, im Vergleich zu Lineatus recht träge und faul.

@ Klaus: Piranhas hatten wir damals in unserem Hobbykeller, da ein damaliger Freund früher total auf diverse Raubsalmler fixiert war. Wir hatten die üblichen Nattereris. Rhombeus habe ich noch nie gesehen. Mich persönlich haben diese Fische aber auch nie wirklich vom Hocker gehauen. Salmler sind nicht so mein Ding. Ich habe hier aber noch ein altes Büchlein aus vergangenen Tagen: "Piranhas" von Dr. Wolfgang Schulte (Lehrmeister Bücherei/Landbuch Verlag). Falls du es gebrauchen kannst, schicke ich es dir gerne zu. Ich will auch nix dafür haben Wink.

Gruß, Aaron
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klaus-koetterkoetter
BeitragVerfasst am: 30.11.2014 23:55 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 27.10.2014
Beiträge: 152
Wohnort: Hamburg

Dank dir Aaron für das Buch Angebot, im Moment bin ich nicht mehr so in Piris vernarrt, wobei ich glaube bei einem S.manueli in so 30cm oder ein echter Peru Rhom in vergleichbarer Größe, da würde meine Begeisterung wohl wieder richtig aufblühen, nur die bekommt man so schnell nicht in der Größe und wenn doch dann über 500Euro, selbst von Privat in der Größe ganz ganz selten.
Gibt schon so einige Fische die ich gerne halten würde, nur dafür fehlt mir der Platz und gerade für die Unterhaltskosten das Kleingeld.
Gibt schon einige Salmler die mich sehr begeistern würden, wie Hydrocynus goliath /vittatus, Hoplias aimara, dann Cichliden wie Paracromis dovii, auch Crencicla zebrina, ein Arapaima gigas würde mir sehr gefallen, wobei von den meisten träume ich lieber weiter, die Fische selber hätte ich fast alle schon für kleines Geld bekommen können, nur vom Platzangebot und Unterhalt nicht mal eben zu realisieren.
_________________
Gruß Klaus
----------------------------
T.lineatus Little Joe https://www.youtube.com/watch?v=mYi2vK7g87U
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kufel
BeitragVerfasst am: 05.12.2014 11:27 Titel: Update Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 70
Wohnort: Stuttgart

Hallo ihr lieben,

bei mir hat sich einiges getan die letzten Tage. Wer meine Suche mitverfolgt hat, ist bestimmt auch Interessiert, wie es weitergegangen ist.
Für alle anderen die nicht wissen, was gemeint ist (http://www.kugelfischforum.de/forum/viewtopic.php?t=1974).


Hier ein Update:

Ich hatte direkt auf Sand umgestellt... da sicher war, es kommt wieder ein Kugler. Hab mich dann auf einigen Stocklisten umgesehen und mir nen Kopf gemacht, welche Art es nun wird (konnte mich ja einfach nicht entscheiden). Gedacht war entweder palembangensis oder suvattii in einem Artenbecken. Da ich aber wieder nur adulte Tiere auf den Listen fand, habe ich das ganze nochmal überdacht und eine Nacht darüber geschlafen.

Nunja, jetzt kam doch alles etwas anders... aber seht selbst.

Gestern ist also endlich wieder ein Kugler bei mir eingezogen. Er hat derzeit 6 cm, also noch recht klein. Was die Sache für mich aber umso schöner macht. Meine bisherigen Kugler (zum. die größeren) waren alle adult.


Darf ich vorstellen? Das ist Mampfred.

Image 1441Image 1442Image 1443Image 1444Image 1445Image 1446
Image 1447Image 1448Image 1449

Mampfred macht seinem Namen alle Ehre, fing gestern Abend an, Mooskugel & Rückwand anzufressen. Nach dem füttern kam er dann zur Ruhe und begann seine neue Heimat zu erkunden. Derzeitiger Lieblingsplatz scheint unter der Mangrovenwurzel zu sein. Bewegt sich aber etwas vor dem Aq, schwirrt er herraus. Ab und an, wird natürlich noch die Scheibe abgeschwommen, ich hoffe das legt sich dann auch bald.


Falls das Interesse besteht, würde ich euch natürlich auf dem laufenden halten.


Btw. Klaus, du Schuld! (:

klaus-koetterkoetter hat Folgendes geschrieben:

Schau dir meine Bilder in meiner persönlichen Galerie an, vielleicht verliebst dich auch in einen T.lineatus, hier mal ein putziger im Angebot http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/kugelfisch-suesswasser/261086423-138-1137?ref=search



Liebe Grüße,

eine überglückliche Wiedereinsteigerin
_________________
Tetraodon lineatus - Mampfred


Für immer in meinem Herzen meine
Pao palembangensis & Pao suvattii!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 05.12.2014 14:28 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Nice! Cool
In einer ähnlichen Größe habe ich meinen damals auch bekommen. Er war sogar noch ein Stück kleiner. Dann "mutierte" er in wenigen Jahren auf über 35cm! Becken und Einrichtung sehen auf den ersten Blick echt ganz gut aus. Wie groß und wieviel Liter? Werden Becken und Filterkapazität auch noch reichen, wenn sich der Fisch versechsfacht hat?

Klar, halt uns ruhig weiter auf dem Laufenden. Wat zu kneisen ist immer jut!

Gruß, Aaron
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kufel
BeitragVerfasst am: 05.12.2014 20:01 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 70
Wohnort: Stuttgart

Hi,

hier nochmal eine komplette Beckenansicht. Evtl. gibt's ja doch noch Verbesserungsvorschläge. Sauerstoff ist auf jeden Fall für's erste genug da. Der eine Diffusor links ist erstmal aus und die Leiste gedrosselt.



Sind nur 160L. Maße hab ich nich im Kopf, müsste ich nachmessen. Ist, wie man erkennen kann, eher Breit statt Hoch.

Nene Becken wird auf jeden Fall der Mutation angepasst, ist jetzt nur als Jungtierbecken gedacht ^^. Denke das erste Jahre müsste das aber so gehen. Filterkapazität würde reichen, hab'n EHEIM Professional Außenfilter, der geht bis 500L & hat gut Power. Wobei ich dann wahrscheinlich beides aufstocke, weil so wie ich mich kenne, wird das jetzige Becken dann eh anderweitig genutzt.

Mit was hast du deinen kleinen groß gezogen? Vll. hab ich noch etwas nicht auf der muss auf jeden Fall und kann mal-Liste.

Ne Garnelen & Schneckenzucht wollte ich nach den Feiertagen angehen. Solange wird das noch alles zugekauft. Denke Red-Fire müssten ihm schmecken und dürften auch kein Problem darstellen. Ich meine, heute hat er sich an einem Gamba ausgetobt. Füße sollen wohl besonders gut sein. Kauft mal an der Fischtheke einen einzigen Gamba, die Blicke waren genial xD


Ich muss sagen, man erkennt jetzt schon, wie das mal enden wird & wie viel Aggression das Tier beim fressen hat. Da fand ich sogar den suvattii dagegen noch harmlos. Der hat meist abgebissen, eingezogen, genullt...ausgespuckt und dann gefressen. Mampfred dagegen hatte heute wirklich Spaß am zerreisen und hin&her schleudern.

Marmorkrebse wollte ich dann später ''vermehren''. Im Sommer heißt es dann wohl Schnecken sammeln. Jetzt muss ich wohl noch gut zukaufen. Er wird wohl schneller fressen, als ich je sammeln/züchten kann, das bin ich mir auf jeden Fall jetzt schon bewusst.


Grüße,

Nina
_________________
Tetraodon lineatus - Mampfred


Für immer in meinem Herzen meine
Pao palembangensis & Pao suvattii!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter Seite 1 von 4

Gehe zu:



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Impressum
pufferforum.net topic RSS feed 

DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de