pufferforum.net Foren-Übersicht
FAQ
Registrieren :: Login Einloggen, um private Nachrichten zu lesen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
MBU hier...wer noch ? Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Mama BU
BeitragVerfasst am: 13.01.2015 22:12 Titel: MBU hier...wer noch ? Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 08.01.2015
Beiträge: 7
Wohnort: 65474 Bischofsheim


Hallo an alle Kugelfischfans hier !

Wir haben seit fast einem Jahr einen Tetraodon MBU und sind nun auf der Suche nach ebenso Verrückten wie uns - grins -
Einfach zum Austausch, Kontakt, Kennenlernen....

Also outet Euch und schon kann's losgehen Shocked Shocked

Viele Grüße,
Nils und Eva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 14.01.2015 18:00 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Hallo Nils, hallo Eva,

selber gehalten habe ich Tetraodon mbu bisher nicht, aber als ich damals beim Großhändler gearbeitet habe, habe ich öfter mit dieser Art zu tun gehabt. Sind tolle Fische!
Vielleicht meldet sich ja mal "grisu" zu Wort. Dieser User hat kürzlich einen jungen T. mbu bekommen. Ansonsten zeigt doch einfach mal euren Kugeler und teilt eure Erfahrungen mit uns.

Gruß, Aaron
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mama BU
BeitragVerfasst am: 15.01.2015 20:26 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 08.01.2015
Beiträge: 7
Wohnort: 65474 Bischofsheim

Uiiiii, Dankeschön! Dann warte ich mal gespannt ab.
Ich habe auch vor mich so langsam mal mit den anderen Arten zu beschäftigen, so dass ich hier im Forum vielleicht nicht ganz so inaktiv sein kann...aber gut Ding will Weile haben.
Da wir es selbst vorher immer nur mit Asselkulern zu tun hatten könnte ich nur über diese kleinen Bienen berichten....
Grüssle
Eva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
klaus-koetterkoetter
BeitragVerfasst am: 15.01.2015 21:50 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 27.10.2014
Beiträge: 152
Wohnort: Hamburg

Bilder und Videos sind immer gerne hier gesehen Smile
_________________
Gruß Klaus
----------------------------
T.lineatus Little Joe https://www.youtube.com/watch?v=mYi2vK7g87U
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 15.01.2015 21:56 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Mama BU hat Folgendes geschrieben:
Da wir es selbst vorher immer nur mit Asselkulern zu tun hatten könnte ich nur über diese kleinen Bienen berichten....
Grüssle
Eva


Was heisst "nur"? Immerhin! Gerade der Asselkugelfisch hat besondere, teils ungeklärte Ansprüche und eine artgerechte Haltung ist nahezu unmöglich. Obwohl sie im Aquarium kaum größer als 8cm werden, gestaltet sich die Haltung von Asselkugelern aufgrund der Krankheitsanfälligkeit, dem rasanten Zahnwachstum und dem ungeheuren Platzbedarf als recht schwierig. Ich habe vor vielen Jahren selbst meine Erfahrungen damit gemacht, also nur zu. Wie sind eure Erfaghrung mit C. asellus?

Gruß, Aaron
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mama BU
BeitragVerfasst am: 15.01.2015 23:01 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 08.01.2015
Beiträge: 7
Wohnort: 65474 Bischofsheim

Hi Aaron,
zum einen muss ich Dir vollkommen Recht geben wenn es darum geht wie anfällig unsere Asseln waren. Ichtyo hatten wir desöfteren (kannten wir vorher gar nicht und ist seit dem Ableben unserer beiden - Maya und Willy - auch nicht wieder aufgetreten).
Bei uns war das Problem dass nur noch 2 Stück zu haben waren. Wir hätten gerne eine größere Gruppe in unserem 450er gehalten, aber mehr waren nicht zu bekommen. Allein die Tatsache das wir überhaupt wirklich und wahrhaftig c. asellus bekommen haben war schon fast ein Wunder (ist ja immer erstaunlich was Zoogeschäfte oder Aquaristikläden einem glaubhaft machen wollen).
Die Tiere waren in einem sehr schlechten Zustand und die Zähne so extrem lang dass sie leider nicht mehr an Schnecken ran gingen. MüLas gingen noch, aber wir wussten dass wir Abhilfe schaffen müssen. Da haben wir zum ersten Mal die Zähne mit einer Nagelschere abgeschnitten. Danach ging wenigstens einer von beiden wieder an die Mini-Schnecks dran. Bei dem Anderen (Willy) war Hopfen und Malz verloren...nix zu machen ! Deswegen war da desöfteren mal Zahnarztalarm (das ging übrigens mit einem Nagelknipper auch ganz gut).
Sehr schön war dass die beiden immer beieinander blieben. Das war ein sehr faszinierend anzuschauendes hin und her flattern.
Willy war ganz wild auf Molly-Babies, Maya hat dort noch nicht mal müde hingeguckt.
Beide waren extrem friedlich zu allen anderen Beckenbewohnern ! Das bedeutet: absolute Harmonie mit ungezählten Mollys, Guppys, je 1 Synodontis Angelicus und Eupterus, 6x L410 und Leopardpanzerwelsen.
Das Problem: sie sind oft beide gleichzeitig aufs selbe Futter gestürzt. Wir geben 10 Garnelen rein, beide gehen auf die gleiche und manchmal haben sie es sich sogar gegenseitig aus dem Mund gemopst. Danach war dann in der Regel wieder Ichtyo angesagt....
Als dann unsere Mama Bu eingezogen ist ging zu Anfang alles gut, bis Willy sich auf eine vom MBU anvisierte Garnele stürzte und somit von Mama Bu gequetscht wurde und er an den Folgen starb. Gleiches Schicksal erlitt Maya.
Wir lieben Assel-Kugler, aber - auch wenn Ihr das jetzt als zu übertrieben findet - ich habe geheult wie ein Schlosshund und da mir das Risiko für weitere Unfälle dieser Art einfach zu hoch ist, werden wir nicht mehr versuchen die Bienen zu ersetzen.
Bei Fragen, fragt
Exclamation
Grüssle,
Eva

P.S. Thema Bilder upload: irgendwie seh ich nicht wie es funktionieren soll Shocked Idea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
klaus-koetterkoetter
BeitragVerfasst am: 16.01.2015 17:13 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 27.10.2014
Beiträge: 152
Wohnort: Hamburg

Mama BU hat Folgendes geschrieben:
P.S. Thema Bilder upload: irgendwie seh ich nicht wie es funktionieren soll Shocked Idea


http://www.directupload.net/ am besten die Bilder vorher auf 800x600 verkleinern, nach dem Hochladen den Link von Option 2) Bild in Originalgröße hier einfügen.
_________________
Gruß Klaus
----------------------------
T.lineatus Little Joe https://www.youtube.com/watch?v=mYi2vK7g87U
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Birdeater
BeitragVerfasst am: 16.01.2015 17:21 Titel: Antworten mit Zitat



Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf

Hi,

ja das klingt nach den typischen Asellus-Problemen. Die Tiere sind für die meisten gängigen Aquarien schlichtweg ungeeinet. Zudem sind die Tiere in den meisten Zoogeschäften oft schon stark unterernährt, krank und ihre Zähne oft schon zu lang. Das Aufpäppeln gelingt daher nicht immer. Der Asselkugelfisch ist auch einer der wenigen Kugeler, welcher nicht auf Schnecken als Hauptnahrung spezialisiert ist. Völlig unabhängig von der Länge der Zähne gibt es sehr oft Tiere, die nie an Schnecken gehen. Der einzige Grund, weshalb sie noch immer importiert und verkauft werden ist der, dass es angeblich kleinbleibende Süßwasserfische und nützliche Schneckenfresser sind, aber weder das eine noch das andere stimmt. Kleinbleibend sind sie nur, weil sie in den Heimaquarien kümmern und nichtmal die Hälfte ihrer eigentlichen Endgröße erreichen. Der "nützliche Schneckenfresser" wird dazugedichtet, damit die Tiere auch brav verkauft werden. Da alle Asselkugeler Wildfänge sind, kann man sich gut vorstellen, wieviele dieser Tiere jährlich in Zoogeschäften und Heimaquarien verenden. Man sollte die Tiere endlich von den Stocklisten streichen!

C. asellus mit T. mbu zu vergesellschaften ist auch kappes! Das sowas früher oder später in die Hose geht, hätte man auch vorher wissen müssen. Generell geht es selten gut mehrere Arten von Kugelern zu vergesellschaften. Natürlich bestätigen Ausnahmen die Regel, aber ich persönlich kann es nur abraten.

Zitat:
P.S. Thema Bilder upload: irgendwie seh ich nicht wie es funktionieren soll Shocked Idea


Versuch es mal hier!
Einfach Bild von der Festplatte auswählen und hochladen. Den IMG.Code bzw. Link dann in deinen Post kopieren.

Edit: Klaus kam mir zuvor, aber sein Tipp ist sogar noch besser! Wink

Gruß, Aaron
_________________
Gruß, Aaron
---------------------------
1x Sphoeroides testudineus
1x Tetraodon miurus
1x Auriglobus modestus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1

Gehe zu:



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Impressum
pufferforum.net topic RSS feed 

DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de